o Karte
Wildkräuter im Jurapark Aargau © kleineweltwunder.ch
Wildkräuter im Jurapark Aargau © kleineweltwunder.ch
©KleineWeltwunder.ch
©KleineWeltwunder.ch
Bäckerei in der Biosfera Val Müstair © Janosch Hugi/Netzwerk Schweizer Pärke
Bäckerei in der Biosfera Val Müstair © Janosch Hugi/Netzwerk Schweizer Pärke

Fotowettbewerb 2020 der Schweizer Pärke

Kleine Weltwunder der Kulinarik in den Schweizer Pärken
Teilen Sie auf Instagram die besten Fotos von köstlichen Regionalprodukten der Schweizer Pärke oder von deren Herstellung und gewinnen Sie ein tolles Wochenende in der UNESCO Biosphäre Entlebuch!
Die Preise
Für die besten Bilder

1. Preis: Zwei Übernachtungen im Hotel Sporting in der UNESCO Biosphäre Entlebuch für zwei Personen, inklusive Frühstück, einem Überraschungs-Biosphären Menü, einer kulinarischen Entdeckungstour im Park und weiteren Erlebnissen.
2.-3. Preis: Ein Korb mit Regionalprodukten im Wert von 70.- CHF
4.-5. Preis: Ein Korb mit Regionalprodukten im Wert von 30.- CHF
6.-10. Preis : Wandertaschenführer Natura Trail

Der Wettbewerb ist gesponsert von Coop. Eine Auswahl der zertifizierten Parkprodukte finden Sie in den regionalen Coop-Filialen.

 

 Gesponsort von:

 

Wie funktioniert es?

In diesem Jahr rückt unser Instagram-Fotowettbewerb die köstlichen Produkte der Schweizer Pärke und das Know-how der Produzentinnen und Produzenten in den Mittelpunkt. Er beginnt am 9. September und dauert bis am 30. November 2020. Für die Teilnahme posten Sie einfach Ihre besten Fotos mit den Hashtags #kulinarischeweltwunder und #swissparks. Vergessen Sie nicht, den Parknamen anzugeben.

Die besten Fotos werden mit einem von 10 Preisen aus den Schweizer Pärken ausgezeichnet. Die Gewinner werden via Privatnachricht auf Instagram kontaktiert.

Was sind kleine Weltwunder der Kulinarik?

Die kleinen Weltwunder der Kulinarik sind all die köstlichen und authentischen regionalen Produkte, die in den Schweizer Pärken hergestellt werden: Käse, Wein, aromatische Kräuter, Säfte, Liköre und viele mehr. Aber nicht nur das! Jedes Produkt hat eine Geschichte zu erzählen. Engagierte Produzenten verarbeiten mit viel Herzblut und Know-how die Rohstoffe zur fertigen Köstlichkeit. Vom Melken des Viehs bis zum Käselaib, von der Weinlese bis zur Degustation auf einer sonnigen Terrasse oder von der Ernte der Früchte bis zur Destillation – diese Verarbeitungsschritte können dank unseres Fotowettbewerbs sichtbar gemacht und geteilt werden.


Viele in den Schweizer Pärken hergestellten Lebensmittel tragen das Label «Produkt Schweizer Pärke» und stehen für Regionalität und Nachhaltigkeit. Sie erkennen Sie am grünen Quadrat. Mehr dazu

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeschluss: 30. November 2020. Die Teilnehmenden müssen mindestens 16 Jahre alt und in der Schweiz wohnhaft sein. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung nicht möglich. Ihre Angaben werden ausschliesslich vom Netzwerk Schweizer Pärke im Rahmen des Wettbewerbs verwendet. Das Netzwerk Schweizer Pärke behält sich das Recht vor, bei den Wettbewerbsteilnehmenden die Fotorechte anzufragen. Die fotografierten Personen müssen den FotografInnen ihre Zustimmung gegeben haben.

Beispiele von kleinen Weltwundern der Kulinarik

Parc naturel régional Gruyère Pays-d'Enhaut © KleineWeltwunder.ch
Herstellung von Alpkäse

Käselagerung im Regionalen Naturpark Gruyère Pays-d'Enhaut

Jurapark Aargau © KleineWeltwunder.ch
Kräuter für jeden Anlass

Kräuterpaste im Jurapark Aargau

Landschaftspark Binntal © KleineWeltwunder.ch
Saisonale Rezepte

Kochkurs mit regionalen Produkten im Landschaftspark Binntal

Jurapark Aargau © KleineWeltwunder.ch
Erfrischend!

Degustation von Apfelmost im Jurapark Aargau

Regionaler Naturpark Schaffhausen © KleineWeltwunder.ch
Der letzte Schliff

Etikettierung von Kürbisölflaschen im Regionalen Naturpark Schaffhausen

Regionaler Naturpark Schaffhausen © KleineWeltwunder.ch
Sonnenverwöhnte Trauben

Weinlese im Regionalen Naturpark Schaffhausen