Navigieren in Netzwerk Schweizer Pärke
Karte
i

Twingischlucht

NaturdenkmalFloraHistorischer OrtAussichtspunkt
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Saison

Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Kontakt

Geschäftsstelle Landschaftspark Binntal
Dorfstrasse 31
3996 Binn
Tel. +41 27 971 50 50

www.landschaftspark-binntal.ch

Landschaftspark Binntal - Die tief eingeschnittene Schlucht war früher ein schwierig passierbarer Abschnitt der Handelsroute über den Albrunpass nach Italien. Heute bietet der alte Weg mit kleinen Natursteintunnels und seltenen Pflanzen ein spektakuläres Landschaftserlebnis.

Bereits in vorgeschichtlicher Zeit war die Schlucht ein schwierig passierbarer Abschnitt der Handelsroute von Grengiols nach Binn und über den Albrunpass nach Italien. Noch heute sind die Spuren der alten Römerstrasse sichtbar. Im Jahr 1938 fuhr das erste Postauto durch die Twingi nach Binn. Aber erst seit dem Bau des zwei Kilometer langen Strassentunnels im Jahr 1964 ist Binn ganzjährig erreichbar.
Sie ist ein bedeutendes naturräumliches und kulturhistorisches Element des Parks. Nach dem Tunnelbau wurden die jährlichen Unterhaltsarbeiten an der Twingistrasse eingestellt, was den schleichenden Zerfall dieses substanzreichen Verkehrswegs zur Folge hatte.
Im Sommer 2010 startete der Landschaftspark Binntal die Arbeiten zur Sanierung der alten Twingistrasse. Strassenkörper, die Oberflächenent-wässerung und die Tombinos (Unterschächte) sowie die Trockenmauern und Geländer sind wieder instand gestellt worden.

Details

Im Sommer 2010 begann der Landschaftspark Binntal mit den Renovierungsarbeiten an der alten Twingistrasse. Die Strasse, die Fahrbahnen, die Oberflächenentwässerung, die Tombinos (Kanalisationsschächte) sowie die Trockenmauern und Geländer wurden wieder instand gesetzt.
Heute bietet die alte Straße Radfahrern und Wanderern die Möglichkeit, eine spektakuläre Landschaft zu erkunden. Mit ihren Tunneln und Stützmauern ist sie ein beeindruckendes Zeugnis aus einer anderen Zeit.

  • Kinderwagentauglich

Saison

Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

ÖV-Haltestelle

Binn, Langthal Fahrplan SBB

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • Kinder von 7-12 Jahre
  • Kinder >12 Jahre
  • 50+
  • Familien
  • Gruppen

Routen in der Nähe

Landschaftspark Binntal

Römerweg: Binn-Grengiols

Geschlossen

Die Wanderung startet im Mineraliendorf Binn und führt auf dem historischen Weg durch die wildromatische Twingischlucht zur Kapelle auf dem Blatt. Weiter geht's vorbei am malerischen Weiler Hockmatta nach Bächerhischere und ins Tulpendorf Grengiols.

Wanderung
Zeitbedarf: 3 Stunden 30 MinutenRoutenlänge: 11.00km
Landschaftspark Binntal

Binn - Hockmatta - Niederernen

Zur Zeit teilweise geschlossen

Gestartet wird im Mineraliendorf Binn. Der Weg führt uns zum Weiler Ze Binne, durch die wilde Twingischlucht, über die Römerbrücke zum nicht mehr bewohnten Weiler Hockmatta und nach einer kleinen Steigung in den Zauberwald und nach Niedernen.

Wanderung
Zeitbedarf: 2 Stunden 20 MinutenRoutenlänge: 9.00km
Landschaftspark Binntal

Grengiols-Breithorn-Grengiols

Schneebedeckt

Dies ist anspruchsvolle Wanderung, bei der man einige Höhenmeter überwindet. Jedoch wird man auf dem Breithorn umso mehr belohnt, denn man bekommt einen fantastischen Rundblick über die Region zu sehen und kann eine wunderschöne Alpenflora bestaunen.

Wanderung
Zeitbedarf: 9 StundenRoutenlänge: 24.00km
Landschaftspark Binntal

Grengiols-Breithorn-Grengiols

Zur Zeit teilweise geschlossen

Die härteste Mountainbike-Tour des gesamten Landschaftspark Binntal.

Mountainbiketour
Zeitbedarf: 3 Stunden 15 MinutenRoutenlänge: 15.00km
Landschaftspark Binntal

Flurnamenweg

Offen

Flurnamen wurden über Generationen nur mündlich weitergegeben. Es handelt sich um Gebrauchsnamen, die oft nur innerhalb eines Dorfes bekannt sind.

Themenweg
Zeitbedarf: 2 Stunden 25 MinutenRoutenlänge: 8.13km

Karte