o Karte
Parc naturel périurbain du Jorat © Roland Rapin
Parc naturel périurbain du Jorat © Roland Rapin
Parc naturel périurbain du Jorat - © Roland Rapin
Parc naturel périurbain du Jorat - © Roland Rapin
Parc naturel périurbain du Jorat - © Roland Rapin
Parc naturel périurbain du Jorat - © Roland Rapin

Parc naturel périurbain du Jorat

Kandidat Naturerlebnispark seit 2016
Nördlich von Lausanne liegt der Jorat, eine Region, in welcher man die grösste zusammenhängende Waldfläche des Schweizer Mittellands findet. Aufgrund der zahlreichen Quellen und Feuchtgebiete ist der Jorat ein echtes Wasserschloss – ein Trinkwasserspeicher von hoher Qualität für die gesamte Region.
«Une terre à vivre au quotidien.»

Parc naturel périurbain Jorat
Rue des Fontaines, 8
CH-1058 Villars-Tiercelin

Tel. +41 (0)21 903 09 30
info@jorat.org
www.jorat.org

Nahe der Stadt Lausanne gelegen, empfangen die Wälder des Jorat jährlich etwa 1 Million Besucher. Diese kommen, um die Ruhe und Frische zu geniessen, die die stadtnahe Region bietet. Die überwiegend ländliche Region ist geprägt durch ihr charakteristisches Landschaftsbild, einer bemerkenswerten Artenvielfalt und einer einzigartigen Geschichte.
Mit seinen 7000 Hektar sind die Jorat Wälder die grösste zusammenhängende Waldfläche des Schweizer Mittellandes. Historisch gesehen wurden die Wälder von religiösen Institutionen bewirtschaftet. Nach der Reformation im Jahr 1536 wurde jedoch die Bewirtschaftung aufgrund der seit dem zwölften und dreizehnten Jahrhundert aktiven Banditen aufgegeben. Bewaffnet mit Messern, Schwertern und Knüppeln, griffen die Jorat-Räuber Pilger, Kaufleute und Adlige an.
Aufgrund der klimatischen Lage, fällt in der Region reichlich Niederschlag (1300 mm / Jahr). Begünstigt durch die Geologie wird das Wasser in zahlreichen Quellen, Feuchtgebieten oder Sümpfen gespeichert. Der Wald gilt als Wasserreservoir. Im Falle einer starken Verschmutzung des Genfersees, könnte der Jorat die Wasserversorgung der Region vorübergehend sicherstellen.
Die abwechslungsreiche Landschaft des Jorat begünstigt eine hohe Artenvielfalt. Insekten, Amphibien und Vögeln, sowie grosse Säugetiere und zahlreiche Pflanzenarten sind hier beheimatet. Dieser grosse Artenreichtum ist ein Indikator für eine intakte Umwelt.

Kandidat Naturerlebnispark seit 2016

jFläche: 22 km2
fEinwohner: 20
kGemeinden: 8 / 13 Trägerschaft-Gemeinden
nKantone: Waadt

Impressionen

Parc naturel périurbain du Jorat - © Roland Rapin
Parc naturel périurbain du Jorat - © Jérôme Pellet
Parc naturel périurbain du Jorat - © Roland Rapin

Video Parc naturel périurbain du Jorat

Zur Zeit gibt es kein Video vom Parc naturel périurbain du Jorat.

Tipp
Naturpark Gantrisch

Naturpark Gantrisch

Berghütte Selital
Tipp
Parc naturel régional Gruyère Pays-d'Enhaut

Parc naturel régional Gruyère Pays-d'Enhaut

Paquet de spécialités du Parc
Tipp
Wildnispark Zürich Sihlwald

Wildnispark Zürich Sihlwald

Rundwanderung Sihlwald
Tipp
Parc du Doubs

Parc du Doubs

Saut-du-Doubs
Tipp
Naturpark Thal

Naturpark Thal

Wolfsschlucht
Tipp
Landschaftspark Binntal

Landschaftspark Binntal

Herberge Bärgkristall
Tipp
Parc Jura vaudois

Parc Jura vaudois

Bike Tour Parc Jura vaudois
Tipp
Naturpark Beverin

Naturpark Beverin

Viamala-Schlucht
Tipp
Naturpark Diemtigtal

Naturpark Diemtigtal

Infostelle Naturpark
Tipp
Regionaler Naturpark Schaffhausen

Regionaler Naturpark Schaffhausen

Fledermaus- und Bibertour
Tipp
Progetto Parco Nazionale del Locarnese

Progetto Parco Nazionale del Locarnese

Berghütte Alpe Salei
Tipp
UNESCO Biosphäre Entlebuch  

UNESCO Biosphäre Entlebuch  

Goldwaschen
Tipp
Jurapark Aargau

Jurapark Aargau

Perimukweg Biberstein
Tipp
Naturpark Pfyn-Finges

Naturpark Pfyn-Finges

Natur- und Landschaftszentrum
Tipp
Parc régional Chasseral

Parc régional Chasseral

Weg der Pioniere
Tipp
Schweizerischer Nationalpark

Schweizerischer Nationalpark

Nationalparkzentrum Zernez
Tipp
Parc Ela

Parc Ela

Bahnmuseum Albula
Mehr anzeigen

Parc naturel périurbain Jorat

Rue des Fontaines, 8
CH-1058 Villars-Tiercelin

Tel. +41 (0)21 903 09 30
info@jorat.org
www.jorat.org