o Karte
i

E-Bike und Kammfabrik

E-Bike Routen
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 26.00 km
  • Beschreibung
  • Karte

Kontakt

Naturpark Thal
Hölzlistrasse 57
4710 Balsthal
Tel. +41 62 386 12 30

www.naturparkthal.ch

Naturpark Thal - Ab Balsthal geht's hoch auf den Gross Brunnersberg, wo Sie eine fantastische Rundsicht geniessen. Danach radeln Sie ins wunderschöne Guldental bis nach Mümliswil. Dort erleben Sie spannende Geschichten über Kämme und Haarmoden im Museum HAARUNDKAMM.

Die zweite Jurakette ist ein echter Geheimtipp: Vorbei am reizvollen Weiler Höngen führt der Weg hoch nach Gross Brunnersberg. Auf dem Bergkamm angekommen, schlagen Sie den Weg ins malerische Guldental ein (Achtung: Richtung Bergwirtschaft Linde Brocheten fahren). Auf der Scheltenpassstrasse angekommen, radeln Sie weiter talwärts bis zur Einmündung in die Passwangstrasse. Dort folgen Sie der Strasse Richtung Passwang. Nach ca. 700 Metern zweigen Sie rechts ab (keine Signalisation). Durch den Weiler Reckenkien und auf der alten Passwangstrasse gelangen Sie nach Mümliswil. Am Dorfausgang befindet sich das sehenswerte Museum HAARUNDKAMM. Erleben Sie spannende Geschichten über Kämme und Haarmoden. Mümliswiler Zierkämme wurden einst in alle Welt exportiert. Durch die eindrückliche Klus Lobisei, über welcher die Burgruine Neu-Falkenstein thront, führt die E-Bike-Tour zurück nach Balsthal.

Routeninformationen

Routeninformationen

Routenlänge
26.00 km
Höhendifferenz
737 m
Höhenmeter Aufstieg
737 m
Höhenmeter Abstieg
737 m
Zeitbedarf
4 - 6h
Schwierigkeitsgrad Technik
Mittel
Schwierigkeitsgrad Kondition
Mittel
Höhenprofil: siehe Karte

Details

Highlights entlang der Route:
1. Brunnersbergkette
2. Käserei-Laden Reckenkien
3. Museum HAARUNDKAMM
4. Ruine Neu-Falkenstein

  • Bildungsangebot

Materialmiete

E-Bike-Vermietstationen

Mo-So:
Fitnexx, Balsthal, 062 388 46 46

Di-Sa:
Bikehouse, Balsthal, 062 391 08 94
Sporthus, Balsthal, 062 391 33 66
Hafner Bike Racing Shop, Balsthal, 062 391 42 52
Velos-Motos Peter Fluri, Matzendorf, 062 394 16 28

Signalisation

Radeln Sie ab Balsthal Richtung Friedhof, dann folgen Sie den Wegweisern Richtung Brunnersberg. Via Weiler Höngen geht es hoch auf den Bergkamm. Beim Hof Brunnersberg angekommen, fahren Sie die Strasse hinunter ins Guldental bis auf die Scheltenpassstrasse. Biegen Sie dort rechts ab und radeln Sie weiter bis zur Verzweigung mit der Passwangstrasse. Hier geht es drei Kurven und ca. 700 Wegmeter hoch. Achtung: Biegen Sie in die rechte Seitenstrasse ab (keine Signalisation). Fahren Sie dann auf der geteerten Strasse via Reckenkien nach Mümliswil hinunter. Auf der Hauptstrasse geht’s durch die eindrückliche „Lobisei“ zurück nach Balsthal.

Sicherheitshinweise

Die angegebene Route ist - mit Ausnahme des kurzen Passwang-Aufstiegs - wenig von Autos befahren. Geben Sie dennoch und insbesondere in den Kurven Acht!

Verpflegungsmöglichkeiten

Hotel Balsthal
Bergwirtschaft Bremgarten (kurzer Abstecher ab Route)
Bergwirtschaft Linde Brocheten (kurzer Abstecher ab Route)
Restaurant Guldental
Restaurant Alpenblick Passwang
Diverse Restaurants, Cafés und Dorfläden in Mümliswil und Balsthal

Preis-Infos

E-Bike Miete ab CHF 50.- pro Tag (bitte rechtzeitig im voraus reservieren). Eintritt ins Museum HAARUNDKAMM CHF 8.- pro Erw., CHF 4.- für Kinder und Jugendliche bis 20 J., IV: CHF 4.- (Öffnungszeiten Mi-Fr 14-18h, Sa+So 11-17h)

Anreise

Startort
Balsthal (Höhe: 490 m)
ÖV-Haltestelle
Balsthal, Bahnhof OeBB Fahrplan SBB
Zielort
Balsthal (Höhe: 490 m)
ÖV-Haltestelle
Balsthal, Bahnhof OeBB Fahrplan SBB

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • 50+
  • Gruppen

Das Angebot wurde speziell entwickelt für

  • Vereine/Firmen

Unterwegs zu entdecken

i
Brunnersbergkette (1118m ü.M.) - © Naturpark Thal
Naturpark Thal

Brunnersbergkette (1118m ü.M.)

Sonnige Jurahöhen mit Rundblick auf Alpen, Schwarzwald und Vogesen. Mehrere Bergwirtschaften laden zum Einkehren ein. Der Weg führt südseitig durch lichte, mediterran anmutende Föhrenwälder auf den Bergkamm. Im Norden liegt das malerischen Guldental.

Aussichtspunkt
i
Museum HAARUNDKAMM
Naturpark Thal

Museum HAARUNDKAMM

Entdecken Sie die spannende 200-jährige Kammmachergeschichte von Mümliswil. Die wunderschönen Zierkämme aus Mümliswil wurden in alle Welt exportiert: Queen Victoria aus England und der spanische Hof gehörten einst zur illustren Kundschaft.

Museum / Ausstellung
i
Ruine Schloss Neu-Falkenstein
Naturpark Thal

Ruine Schloss Neu-Falkenstein

Die Burg Neu-Falkenstein wurde wahrscheinlich im frühen 12. Jahrhundert erbaut. Sie diente im 13. und 14. Jahrhundert als Lehenssitz der Grafen von Falkenstein und Bechburg.

Burg
i
Weiler Höngen
Naturpark Thal

Weiler Höngen

Der Weiler Höngen gehört zum Inventar schützenswerter Ortsbilder in der Schweiz (ISOS). Auf einem Hochplateau oberhalb von Laupersdorf und Balsthal gelegen, bietet er eine reizvolle Aussicht auf die Klus von Balsthal und auf die erste Jurakette.

Ortsbild
i
Landgasthof Ochsen - © Naturpark Thal
Naturpark Thal

Landgasthof Ochsen

«Das Speiserestaurant im Guldental», nennen Christoph Jeker und Sandra Schmid ihren Landgasthof Ochsen. Gutbürgerliche Küche und eine vielfältige regionale Speisekarte zeichnen das Angebot aus, es gibt eine Kegelbahn und schöne Gästezimmer.

RestaurantHotelCafe
i
Rest. Pintli Neu-Falkenstein - © Naturpark Thal
Naturpark Thal

Rest. Pintli Neu-Falkenstein

Ein besonderes Flair geht vom ehemaligen Kutscherhaus am Fusse der Ruine Neu-Falkenstein aus. Wer bei Brigitte & Olivier Claude einkehrt, geniesst Frische pur: Kreative saisonale Gerichte aus regionalen Lebensmitteln zeichnen ihre Küche aus.

RestaurantCafe
i
Hotel Balsthal - © Hotel Balsthal
Naturpark Thal

Hotel Balsthal

Das Hotel Balsthal bietet ein modernes und umfangreiches Seminar- und Gastronomie-Angebot. Ob Workshop, Geschäftsessen, Produktepräsentation, Hochzeit oder Vereinsanlass, bei uns sind Sie an der richtigen Adresse!

RestaurantHotelCafe