o Karte
i

Libellen

Fauna
Saison: Ganzjährig
  • Beschreibung
  • Karte

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Naturpark Pfyn-Finges
Natur und Landschaftszentrum
3970 Salgesch
Tel. +41 (0)27 452 60 60
Fax +41 (0)27 452 60 65

www.pfyn-finges.ch

Naturpark Pfyn-Finges - Unter all den Insekten, die Weiher und Kanäle des Pfynwaldes beleben, sind die Libellen zweifellos die elegantesten und am leichtesten zu beobachten. Im Pfynwald leben zwei Arten von Libellen: Die Kleinlibellen und die Grosslibellen.

Die Libellen des Pfynwaldes lassen sich in zwei unterscheidbare Gruppen einteilen: die der Zygopteren (Kleinlibellen), im Volksmund auch Wasserjungfern genannt, und die der Anisopteren, der Grosslibellen. Zu den Arten welche beobachtet werden können gehören: die gemeine Winterlibelle, die Hufeisen-Azurjungfer, die Fledermaus-Azurjungfer, Becher-Azurjungfer, die grosse Pechlibelle, die schwarze Heidelibelle, die grosse Binsenjungfer, die Smaragdlibelle, die Keilfleck-Mosaikjunfger, nicht zu vergessen die grosse Königslibelle und viele mehr...
Die Begattung bei den Libellen ist besonders eindrücklich und weist manche Besonderheiten auf. Beim Paarungsrad hält das Männchen seine Partnerin bei der Begattung mit seinen Hinterleibszangen am Hinterkopf fest. Das Weibchen hält sich derweil mit seinen Beinen am Hinerleib des Männchens und führt das Ende seines Hinterleibs zum männlichen Samenbehälter. (Quelle: Buch Natur entdecken im Pfynwald).

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • Kinder >12 Jahre
  • 50+
  • Familien