o Karte
i

Grengiols-Oberi Flüeh

Wanderung
Zeitbedarf: 2 - 4h
  • Beschreibung
  • Karte

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Landschaftspark Binntal
Tourismusbüro c/o Konsum Grengiols
Dorfplatz 9
3993 Grengiols
Tel. 027 927 11 20

Landschaftspark Binntal - Bei dieser eher einfachen Wanderung können Sie die Aussicht nach Ernen und das gesamte Goms geniessen.

Bei dieser eher einfachen Wanderung können Sie die Aussicht nach Ernen und das gesamte Goms geniessen.

Entlang der Dorfgasse kommen Sie an der wunderschönen Kirche von Grengiols vorbei.
Die Kirche von Grengiols ist nicht wie alle anderen Kirchen von Osten nach Westen, sondern von Süden nach Norden ausgerichtet. Ebenfalls einmalig ist die Friedhofseinteilung. Die Gräber auf dem Friedhof werden nach Zivilstand angeordnet. Diejenigen, die verheiratet waren, werden auf dem unteren, die Ledigen auf dem oberen Friedhof bestattet.
Der Weg führt Sie weiter zur alten Suone „Mileri“.. Sie folgen dem direkten Weg via „Wiissturre“ auf die „Unner Flüeh“ oder wählen die flachere Variante via „Hilsischlüecht“ ebenfalls zur „Unner Flüeh“. Von dieser traditionellen Voralpe lohnt sich der letzte Aufstieg bis zur „Ober Flüeh“. Hier eröffnet sich der wunderbare Blick über Ernen, Fiesch sowie das ganze Goms.
Es ist empfehlenswert, den Rückweg auf der zuvor nicht gewählten Variante zu absolvieren.

Routeninformationen

Routeninformationen

Höhendifferenz
600 m
Zeitbedarf
2 - 4h
Schwierigkeitsgrad Technik
Leicht
Schwierigkeitsgrad Kondition
Mittel
Höhenprofil: siehe Karte

Anreise

Startort
Grengiols (Höhe: 995 m)
ÖV-Haltestelle
Grengiols Bahnhof Fahrplan SBB
Zielort
Grengiols (Höhe: 995 m)
ÖV-Haltestelle
Grengiols Bahnhof Fahrplan SBB

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • Kinder von 7-12 Jahre
  • Kinder >12 Jahre
  • 50+

Unterwegs zu entdecken

i
Grengjer Tulpen
Landschaftspark Binntal

Grengjer Tulpen

Der Botaniker Eduard Thommen beschrieb sie als eigenständige Art. «Tulipa grengiolensis» gilt seither als einzige Tulpenart, die ausschliesslich in der Schweiz vorkommt. Sie blüht nur im Dorf Grengiols und dessen Umgebung.

FaunaFloraNaturlandschaft / Habitat
i
Restaurant Grengjerstube - © Picasa
Landschaftspark Binntal

Restaurant Grengjerstube

- Gemütliches Dorfrestaurant mit ca. 40 Sitzplätzen
- Billardtisch
- Treffpunkt der Walliser Ringkuhfreunde

Restaurant
i
Restaurant Edelweiss - © Picasa
Landschaftspark Binntal

Restaurant Edelweiss

Heimeliges Dorfrestaurant mit 36 Sitzplätzen und kleinem Speisesaal mit Zimmervermietung

RestaurantZimmer / Ferienwohnung
i
Volg Grengiols - © Landschaftspark Binntal
Landschaftspark Binntal

Volg Grengiols

Die Konsumgenossenschaft Grengiols wurde am 21. August 1910 gegründet. Sie zählt heute 130 Mitglieder und beschäftigt 4 Teilzeitangestellte, welche zusammen 2 Vollzeitstellen entsprechen.

Laden