o Karte
i

Bündner Schluchten

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 14.20 km
  • Beschreibung
  • Karte

Kontakt

Naturpark Beverin
Center da Capricorns
7433 Wergenstein
Tel. +41 (0) 81 650 70 10

www.naturpark-beverin.ch/

Naturpark Beverin - Dieser Weg beginnt direkt hinter dem Hotel und führt durch Galerien in die Schlucht hinein bis zu einem Wasserfall. Aufgrund mehrerer Stauanlagen hat der Fluss heute einiges an Kraft eingebüsst – das von Hand gebaute Werk bleibt dennoch eindrücklich!

Danach kehren Wandernde zum Gasthaus zurück und nehmen den Weg nach Zillis und zur Viamalaschlucht unter die Füsse. Die Route ist ein Teilstück der ViaSpluga, die in umgekehrter Richtung von Thusis über den Splügenpass bis nach Chiavenna führt. Im engen Nebeneinander von Topografie, Strasse, Fluss und A 13 haben die Bündner Wanderwege hier ein neues Trassee gebaut, das in stetem Auf und Ab gewisse Anforderungen an die Wandernden stellt. In Zillis unbedingt die Kirche St. Martin mit der berühmten Holzbilderdecke besuchen. Dieses Kulturgut von nationaler Bedeutung gibt auf der bemalten Holztafeldecke das christliche Weltbild des Mittelalters wieder. Weitere Höhepunkte sind die aus Andeerer Granit gebaute Punt da Suransuns, Wildener Brücken aus dem 18. Jahrhundert sowie die Viamalaschlucht, in die man noch hinuntersteigen sollte, auch wenn es zweimal über 300 Treppenstufen zu bezwingen gilt–es lohnt sich! Erholen können die Beine sich danach im Postauto, auf der Rückfahrt nach Thusis.

Routeninformationen

Routeninformationen

Routenlänge
14.20 km
Höhenmeter Aufstieg
726 m
Höhenmeter Abstieg
965 m
Zeitbedarf
4 - 6h
Schwierigkeitsgrad Technik
Mittel
Schwierigkeitsgrad Kondition
Mittel
Höhenprofil: siehe Karte

Details

Von Thusis fährt das Postauto zur Rofflaschlucht (umsteigen bei der Post Andeer). Die vorgestellte Wanderung lässt sich problemlos an einem Tag absolvieren. Die Anreise am Vortag ist aber zu empfehlen, so lässt es sich gemütlich im Hotel übernachten und entweder am Abend oder am anderen Morgen die romantische Rofflaschlucht erkunden. Ein Vorfahre der heutigen Gasthausbesitzer, Christian Pitschen Melchior, hatte in harter Handarbeit in den Wintermonaten zwischen 1907 und 1914 einen Felsenweg gebaut.

Anreise

Startort
Roflaschlucht (Höhe: 1100 m)
ÖV-Haltestelle
Roflaschlucht Fahrplan SBB
Zielort
Viamala (Höhe: 864 m)
ÖV-Haltestelle
Viamala Fahrplan SBB

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • Kinder von 7-12 Jahre
  • Kinder >12 Jahre
  • 50+
  • Familien