o Karte
i

Bisse du Tsittoret

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 10.00 km
  • Beschreibung
  • Karte

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Sierre, Salgesch und Umgebung Tourismus
Place de la Gare 10
3960 Sierre
Tel. +41 (0)27 455 85 35
Fax +41 (0)27 455 86 35

www.sierretourisme.ch

Naturpark Pfyn-Finges - Die am meisten begangene Bisse von Crans-Montana führt von Vermala bis zur Quelle der Tièche in Aminona. Auf dem ganzen Weg können Sie sich dabei von der einzigartigen Aussicht auf die erhabenen Gipfel der Walliser Alpen verzaubern lassen!

Auf dem Weg gibt es immer wieder Möglichkeiten zum verpflegen.
Mehrheitlich folgt der Weg gegen den Wasserlauf des Tsittoret in die Höhe von Vermala aus. Von Zeit zu Zeit können Sie aber das ausserordentlich Panorama geniessen: Matterhorn, Weisshorn, Mont-Blanc und ganz nebenbei verschnaufen und auf den Pfynwald blicken. Während Ihrem Ausflug müssen Sie unbedingt im Weiler « Hameau de Colombire » eine Pause einlegen. Hier können Sie entdecken, wie sich das Leben im Maiensäss organisierte, mit diesen typischen Walliser Gebäuden, wo die Hirten mit ihren Herden im Sommer auf dem Weg zur Alp Unterkunft fanden. Dort finden Sie ebenfalls ein Restaurant, wo Sie sich erfrischen und regionale Käse- und Wurstspezialitäten probieren können. Am Ende ist die Entdeckung des Tièche-Tals die ultimative Belohnung für diese Tageswanderung. Die Bisse entspricht ebenfalls dem Verlauf des « Chemin de l’air » ein Weg mit Plakaten zum Thema der Luft und deren Verschmutzung gestaltet vom Staat Wallis.

Routeninformationen

Routeninformationen

Routenlänge
10.00 km
Höhenmeter Aufstieg
540 m
Höhenmeter Abstieg
540 m
Zeitbedarf
4 - 6h
Schwierigkeitsgrad Technik
Leicht
Schwierigkeitsgrad Kondition
Leicht
Höhenprofil: siehe Karte

Anreise

Startort
Montana (Höhe: 1495 m)
ÖV-Haltestelle
Montana (Zaumiau) Fahrplan SBB
Zielort
Zironde (Höhe: 1495 m)
ÖV-Haltestelle
Zironde Fahrplan SBB

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • 50+
  • Familien