o Karte
i

Kirche St. Peter Mistail

Kirche
Saison: Ganzjährig
  • Beschreibung
  • Karte

Parc Ela - Die ehemalige Klosterkirche wurde um 800 in der Zeit Karls des Grossen erbaut. Charakteristisch für die karolingische Kirche sind der ungegliederte, flach gedeckte Kirchensaal sowie die drei Apsiden, die in Mistail original erhalten sind.

Im 9. Jahrhundert wurde die Kirche St. Peter Mistail vollständig ausgemalt. Diese erste Malschicht ist jedoch nur in spärlichen Fragmenten erhalten. Die heute sichtbaren Fresken und Malereien eines vermutlich Einheimischen wurden um 1400 geschaffen.
Der rätoromanische Name "Mistail" kommt aus dem lateinischen "Monasterium" und bedeutet Kloster. Mistail ist nur eine von vielen historisch bedeutenden Kirchen im Parc Ela.

Details

Die Kirche ist ab dem Bahnhof Tiefencastel oder vom Parkplatz Mistail in ca. 15 Minuten erreichbar. Folgen Sie der Beschilderung.

Öffnungszeiten

8.00 - 18.00 Uhr geöffnet

ÖV-Haltestelle

Bahnhof Tiefencastel Fahrplan SBB

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • 50+