o Karte
i

Sihlwald–Hochwacht–Sihlwald

Wanderung
Zeitbedarf: 2 - 4hRoutenlänge: 10.80 km
  • Beschreibung
  • Karte

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Stiftung Wildnispark Zürich
Alte Sihltalstrasse 38
8135 Sihlwald
Tel. +41 (0)44 722 55 22
Fax +41 (0)44 722 55 23

www.wildnispark.ch

Wildnispark Zürich Sihlwald - Die gemütliche Wanderung mit einzelnen Anstiegen führt quer durch die Kernzone des Sihlwalds.

Diese abwechslungsreiche Wanderung führt durch unterschiedliche Waldtypen des Sihlwalds. Zuerst geht es von der Sihl über die Summerhalden hinauf zu den Schnabellücken und zurück. Weiter führt die Wanderung über den Spinnerweg zur Waldmatt und über den Tannboden wieder zurück zur Station Sihlwald. Unterwegs lädt das wunderschöne Naturschutzgebiet Summerhalden ein zum Innehalten und tief Durchatmen. Kurz darauf können Sie die Kernzone des Sihlwalds hautnah erleben. Die Waldmatt erwartet Sie mit einer wohltuenden und schilfbewachsenen Lichtung. Eindrücklich sind mehrere Bachläufe, die Sie sicheren und trockenen Fusses überqueren und dabei spannende Einblicke in einige Tobel erhaschen können. Wer Lust hat, unternimmt ab der Schnabellücke einen Abstecher zum Aussichtsturm Hochwacht, was zusätzliche 45 Minuten in Anspruch nimmt.

Routeninformationen

Routeninformationen

Routenlänge
10.80 km
Höhenmeter Aufstieg
470 m
Höhenmeter Abstieg
470 m
Zeitbedarf
2 - 4h
Schwierigkeitsgrad Technik
Leicht
Schwierigkeitsgrad Kondition
Mittel
Höhenprofil: siehe Karte

Details

Angenehmer Wechsel von mehrheitlich flachen Passagen und einigen mittleren Steigungen.

  • Kinderfreundlich

Verpflegungsmöglichkeiten

Restaurant beim Besucherzentrum in Sihlwald

Infrastruktur

Besucherzentrum in Sihlwald, Naturschutzgebiet Summerhalden, Schnabellücken, Waldmatt

  • Spielplatz
  • Picknickplatz
  • Feuerstelle
  • WC

Anreise

Startort
Besucherzentrum in Sihlwald (Höhe: 481 m)
ÖV-Haltestelle
S-Bahn 4 ab Zürich HB bis Sihlwald. S4 immer x.18 Zürich HB ab, Bus 137 ab Horgen (Mi-, Sa- und So-Nachmittage von März bis Okt.) bis Sihlwald Fahrplan SBB
Zielort
Besucherzentrum in Sihlwald (Höhe: 481 m)
ÖV-Haltestelle
S-Bahn 4 ab Sihlwald nach Zürich HB. S4 immer x. 45 Sihlwald ab, Bus 137 ab Sihlwald bis Horgen (Mi-, Sa- und So-Nachmittage von März bis Okt.) Fahrplan SBB

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • Kinder < 6 Jahre
  • Kinder von 7-12 Jahre
  • Kinder >12 Jahre
  • 50+

Unterwegs zu entdecken

i
Besucherzentrum in Sihlwald - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Besucherzentrum in Sihlwald

Besucherzentrum des Wildnispark Zürich in Sihlwald mit Information, Souvenir- und Büchershop sowie einem Museum mit interaktiven Ausstellungen zu den Themen Natur und Wildnis.

Besucherzentrum
i
Information im Besucherzentrum - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Information im Besucherzentrum

Bei der Informationsstelle des Wildnispark Zürich im Besucherzentrum in Sihlwald erhalten Sie hilfreiche Informationen zu den Angeboten des Parks sowie nützliche Karten für Ihren Ausflug in die Wildnis.

Informationsstelle
i
Museum im Besucherzentrum - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Museum im Besucherzentrum

In den Ausstellungen des Museums des Wildnispark Zürich im Besucherzentrum in Sihlwald treffen Kultur und Natur auf- und zueinander. Dies ermöglicht vertraute Zugänge zu neuen persönlichen Naturerlebnissen.

Museum / Ausstellung
i
Shop im Besucherzentrum - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Shop im Besucherzentrum

Im Souvenier- und Büchershop im Besucherzentrum des Wildnispark Zürich in Sihlwald erhalten Sie Stofftiere, Postkarten, Feldstecher, Lupen sowie zahlreiche Sach- und Geschichtenbücher zu Naturthemen für Kinder und Erwachsene.

Laden
i
Kleintier-WG - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Kleintier-WG

Hier liegt ein Asthaufen, dort ein paar aufgeschichtete Steine – beides sind Orte, wo Eidechse, Igel, Ringelnatter und andere kleine Tiere ihr Zuhause finden.

Museum / Ausstellung
i
Bähnliweg - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Bähnliweg

1876 wurden im Sihlwald erstmals eine Waldeisenbahn verwendet, um die Forstarbeit zu erleichtern. Übriggebliebene Schwellen des einst 12 km langen Trassees kann man noch heute auf dem Bähnliweg entdecken.

Historischer Ort
i
Feuerstelle Langrain - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Feuerstelle Langrain

Direkt an der Sihlwaldstrasse liegen die beiden Feuerstellen Langrain. Bänke, Tische und Brunnen vorhanden.

Feuerstelle
i
Ruine Schnabelburg - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Ruine Schnabelburg

Die Schnabelburg wurde der Stadt Zürich von den Habsburgern geschenkt, da sie sich bei einem feindlichen Rachefeldzug neutral verhalten hatten. Heute sind nur noch die Grundmauern sichtbar.

Historischer OrtBurg
i
Aussichtsturm Albis-Hochwacht - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Aussichtsturm Albis-Hochwacht

153 Stufen bis zur grenzenlosen Rundsicht über den gesamten Wildnispark Zürich und darüber hinaus: vom Schwarzwald über den Säntis, die Glarner Alpen, Zugersee, Rigi, Pilatus, Eiger, Mönch und Jungfrau bis zum Jura.

Aussichtspunkt
i
Albishochwacht - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Albishochwacht

Zwischen 1624 und 1798 war die Albishochwacht Teil des Zürcher Alarmsystems bestehend aus 23 Hochwachten. Im Jahre 1792 wurde von hier eines der ersten Alpenpanoramen gezeichnet.

Historischer Ort
i
Feuerstelle Hochwacht - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Feuerstelle Hochwacht

Direkt beim Hochwachtturm befinden sich zwei Feuerstellen mit verschiedenen Sitzmöglichkeiten und einer Tisch-Bankgarnitur.

Feuerstelle
i
Spinnerweg - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Spinnerweg

Der Spinnerweg war früher einer der wichtigsten Verkehrswege im Sihltal. Die Spinnereien am Zürichsee und im Sihltal beschäftigten Arbeiterinnen aus dem Konaueramt, welche diesen Weg über den Albis zu Fuss zurücklegten.

Historischer Ort
i
Rooseveltplatz - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Rooseveltplatz

Der Rooseveltplatz ist nach Eleanor Roosevelt, Gattin des amerikanischen Präsidenten Franklin D. Roosevelt, benannt, die 1948 anlässlich eines Besuches im Sihlwald die mächtigen, 200 Jahre alten Bäume an dieser Stelle bewunderte.

Historischer Ort
i
Feuerstelle Tannboden - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Feuerstelle Tannboden

Auf dem Tannboden gibt es eine Feuerstelle mit vier Bänken. Die Feuerstelle liegt direkt am Spinnerweg.

Feuerstelle
i
Tieranlage Fischotter - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Tieranlage Fischotter

Mehrere Inseln bereichern die Fischotteranlage beim Besucherzentrum in Sihlwald. Dort können die verspielten Fischotter fressen und sich verstecken.

Fauna
i
Tieranlage Aquarium - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Tieranlage Aquarium

Das Aquarium im Untergeschoss der Fischotter-Anlage beherbergt einheimische Fische wie Forellen, Alet Schmerlen, Schneider und Groppen sowie die einheimischen Edel- und Steinkrebse.

Fauna
i
Restaurant Sihlwald - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Restaurant Sihlwald

Wo früher Holz aus dem Sihlwald weiterverarbeitet wurde, können die Gäste des Wildnispark Zürich neu einfache Mahlzeiten und Erfrischungen mit Blick auf die vorbeirauschende Sihl geniessen.

RestaurantCafe
i
Feuerstelle Besucherzentrum - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Feuerstelle Besucherzentrum

Vor dem Besucherzentrum in Sihlwald gibt es drei Feuerstellen mit mehreren Bänken. Brennholz ist in Holzkisten bereitgestellt.

Feuerstelle