o Karte
i

Steppen im Pfynwald

Naturlandschaft / Habitat
Saison: Ganzjährig
  • Beschreibung
  • Karte

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Naturpark Pfyn-Finges
Natur und Landschaftszentrum
3970 Salgesch
Tel. +41 (0)27 452 60 60
Fax +41 (0)27 452 60 65

www.pfyn-finges.ch

Naturpark Pfyn-Finges - Die Lebensbedingungen sind für die Pflanzen in den Steppenlandschaften extrem. Der Boden ist steinig und trocken und es kann im Sommer extrem heiss werden. Im Rottensand hat man Temperaturen bis zu 65 °C gemessen.

Die Steppenlandschaften sind in der Schweiz vorwiegend an den Walliser und Bündner Sonnenhängen zu finden. Hier sind die Lebensbedingungen für die Pflanzen extrem. Der Boden ist steinig und trocken und es kann im Sommer extrem heiss werden. Im Rottensand hat man Temperaturen bis zu 65 °C gemessen.
Die wenigen Regenfälle und die starke Sonneneinstrahlung sind im Sommerhalbjahr für die Pflanzen besonders belastend. Aber die Pflanzen haben einige Überlebensstrategien entwickelt und sich den harten Bedingungen gut angepasst. Einige Pflanzen, wie z.B. die wilde Möhre, haben tief greifende Wurzeln, um an die tiefer liegenden Wasserreserven im Boden zu kommen. Andere Pflanzen produzieren nur kleine oder stark behaarte Blätter. Häufig sind die Blätter auch verdickt (wie beim Kaktus), lederartig oder mit einer Wachsschicht überzogen. Alle Strategien haben denselben Zweck, nämlich den Wasserverlust möglichst gering zu halten.

Details

ÖV-Haltestelle

Leuk, Bahnhof Fahrplan SBB

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • 50+
  • Familien