o Karte
i

Hügel im Pfynwald

Naturlandschaft / Habitat
Saison: Ganzjährig
  • Beschreibung
  • Karte

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Sierre, Salgesch und Umgebung Tourismus
Place de la Gare 10
3960 Sierre
Tel. +41 (0)27 455 85 35
Fax +41 (0)27 455 86 35

www.sierretourisme.ch

Naturpark Pfyn-Finges - Gewaltige Gesteinsmassen eines nacheiszeitlichen Bergsturzes haben in der Talebene die Hügel im Pfynwald geformt.

Gewaltige Gesteinsmassen eines nacheiszeitlichen Bergsturzes, das Geschiebe des Illgrabens und der weitgehend frei fliessende Rotten prägen das Relief im Pfynwald. In den Senken zwischen den weich geformten Hügeln im westlichen Teil tritt das Grundwasser hervor und bildet eine Reihe von Weihern mit klingenden Namen wie: Muggotolo oder Schafssee. Hier hört man Frösche quaken und kann insgesamt 26 Libellenarten beobachten. Der üppigen Vegetation rund um die Weiher steht der äusserst humusarme, trockene Boden auf den umliegenden Hügeln gegenüber, auf dem fast nur die anspruchslose Föhre wächst.
Auf engstem Raum findet sich eine Vielfalt an Lebensräumen, welche Grundlage für eine sehr reichhaltige Fauna und Flora ist.

Details

Variante 1 - Bus:
Einstieg beim Bahnhof Sierre/Siders - Bus nach Val d'Anniviers-Vissoie nehmen - bei Haltestelle "Sierre, Parc de Finges" aussteigen - Beschilderung Rundgang Hügel folgen

Variante 2 - Auto:
Beschilderung Rundgang Hügel folgen

ÖV-Haltestelle

Sierre/Siders, gare CFF Fahrplan SBB

Infrastruktur

Parkmöglichkeit beim Einstieg vorhanden

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • Kinder >12 Jahre
  • 50+
  • Familien