o Karte
i

Kirche San Gottardo

Baudenkmal
Saison: Ganzjährig
  • Beschreibung
  • Karte

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Infopoint Centovalli e Pedemonte
Piazza Municipio, CP 18
6655 Intragna
Tel. 091 780 75 00
Fax 091 780 75 00

www.centovalli.net/

Progetto Parco Nazionale del Locarnese - Die Kirche San Gottardo, deren erste Konstruktion auf 1474 zurückgeht, thront über der Piazza von Intragna. Geweiht 1791, ist sie in spätbarockem Stil gehalten, mit Einzelschiff, 4 Nebenkapellen und Tonnengewölbe. Beachtenswert ist der Marmor-Altar.

Die Kirche San Gottardo, deren erste Konstruktion auf 1474 zurückgeht, thront über dem Dorfplatz von Intragna, am Eingang zu den Centovalli. 1791 im Rahmen eines Ausbaus geweiht, ist sie in spätbarockem Stil gehalten und ist mit Einzelschiff und 4 gewölbten Nebenkapellen und einem Tonnengewölbe, dessen Fresken 1860 von den Künstlern Giacomo Pedrazzi, Giovanni Antonio Vanoni und Agostino Balestra ausgeführt wurden, ausgestattet. In ihrem Innern sind eine Roko-Balustrade, 1764 von Bildhauer Rossi geschaffen, und der Altar in Marmor von Giovanni Antonio Caldelli aus Brissago besonders zu beachten. Der Gebäudekomplex umfasst ausserdem den mit 65 Metern höchsten Kirchturm des Tessins.

Details

ÖV-Haltestelle

Ferrovia delle Centovalli (fermata Intragna), o autopostale per la Valle Onsernone (linea 324, fermata Intragna) Fahrplan SBB

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • Kinder < 6 Jahre
  • Kinder von 7-12 Jahre
  • Kinder >12 Jahre
  • 50+
  • Familien
  • Gruppen

Das Angebot wurde speziell entwickelt für

  • Schulklassen Primarstufe
  • Schulklassen Sekundarstufe I
  • Schulklassen Sekundarstufe II
  • Vereine/Firmen