Navigieren in Netzwerk Schweizer Pärke
Karte
i

Ruine Alt Tierstein

Historischer OrtAussichtspunkt
Saison: Ganzjährig

Preis-Infos

kostenlos

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Jurapark Aargau
Linn 51
5225 Bözberg
Tel. +41 (0)62 877 15 04

www.jurapark-aargau.ch

Jurapark Aargau - Ein Blick ins Leben der Grafen von Tierstein und ins schöne Fricktal erwarten Sie auf der Ruine Alt Tierstein. Zwei Feuerstellen laden zum gemütlichen Verweilen ein.

Die Burg Alt Tierstein war ab dem 11. Jahrhundert bewohnt und diente den Grafen von Tierstein als Stammsitz. Danach verlegte die Adelsfamilie ihre Geschäfte nach Büsserach auf die Burg Neu Thierstein. Bei einem Erdbeben 1356 erlitt die erste Burg in Gipf-Oberfrick substanzielle Schäden, wurde aber teilweise wieder aufgebaut und diente einem Talvogt als Verwaltungssitz. Trotz ihrer glanzvollen Geschichte geriet die Burg später in Vergessenheit und wurde erst 1934/35 als Ruine wieder entdeckt. Ältere Funde weisen darauf hin, dass der Ort schon sehr lange bewohnt war, etwa seit 1000 v. Chr.
Die Ruine Alt Tierstein ist heute ein attraktiver Ausflugsort mit toller Aussicht ins Fricktal.

Anreise: Ab der Bushaltestelle Gipf-Oberfrick, Rösslibrücke in 1h zu Fuss zur Ruine. Die Ruine liegt 10 Gehminuten vom Waldhaus Gipf-Oberfrick entfernt und ist von da über eine hohe und steile Treppe (gutes Schuhwerk) erreichbar. Das Waldhaus ist ab dem Restaurant Rössli beschildert.

Wandertipp: Die 3. Etappe des Fricktaler Höhenwegs von Wegenstetten nach Frick (3h 30min) führt direkt an der Ruine vorbei.

Details

Verpflegung: Gasthaus Rössli, Gasthof Adler, Chelati Café-Bar-Gelateria und Jurapark-Bäckerei Kunz.

Einkaufen: Jurapark-Bäckerei Kunz, Jurapark-Produzent Häseli Huus und viele weitere Einkaufsmöglichkeiten.

Eine Führung zur Ruine kann beim Jurapark Aargau gebucht werden.

Kinderwagen & Barrierefrei: nicht geeignet

Saison

Ganzjährig

Öffnungszeiten

Die Ruine ist ganzjährig frei zugänglich.

ÖV-Haltestelle

Gipf-Oberfrick, Rösslibrücke Fahrplan SBB

Infrastruktur

Parkplätze: Beim Waldhaus Gipf-Oberfrick (begrenzte Anzahl). Für ein authentisches Naturpark-Erlebnis empfehlen wir die Anreise mit dem ÖV.

Feuerstelle "Ruine Tierstein": Unterhalb der Ruine. Holz und Sitzgelegenheiten vorhanden.
Feuerstelle "Waldhaus Tierstein": Unterhalb der Ruine mit schöner Aussicht. Sitzgelegenheiten vorhanden.

WC: Bei der Ruine gibt es kein öffentliches WC. Das Nächste liegt bei der katholischen Kirche im Dorf Gipf-Oberfrick.

  • Picknickplatz
  • Feuerstelle

Preis-Infos

kostenlos

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • Kinder von 7-12 Jahre
  • Kinder >12 Jahre
  • 50+
  • Familien

Routen in der Nähe

Jurapark Aargau

Fricktaler Chriesiwäg

Der Chriesiwäg in Gipf-Oberfrick führt durch die wunderschöne, kirschbaumreiche Landschaft des Fricktals. Entlang des Weges finden Sie mehrere Infotafeln zum Kirschenanbau.

ThemenwegHindernisfreier Weg
Zeitbedarf: 2 StundenRoutenlänge: 5.50km
Jurapark Aargau

Tiersteinberg Bike

Tiersteinberg Bike ist ein Kleinod in abwechslungsreicher Jurapark-Landschaft und zu jeder Jahreszeit ein Genuss, - besonders jedoch im Frühling und Herbst. An heissen Tagen machen Waldabschnitte die Tour angenehmer. Am Weg locken tolle Aussichten.

Mountainbiketour
Zeitbedarf: 3 Stunden 15 MinutenRoutenlänge: 31.00km
Jurapark Aargau

Fricktaler Höhenweg - Etappe 3

Die dritte Etappe des Fricktaler Höhenwegs führt von Wegenstetten über das Fazadellerkreuz, den hohen Tiersteinberg vorbei an der Ruine Alt-Tierstein bis nach Frick.

Wanderung
Zeitbedarf: 3 Stunden 25 MinutenRoutenlänge: 12.50km

Karte