o Karte
i

Insekten & Co. (5H - 7H)

Schulklassenangebot
  • Beschreibung
  • Karte

Durchführungsdaten/-zeitraum

Ganzjährig

Organisator

Regionaler Naturpark Pfyn-Finges
Postfach 65
3970 Salgesch
Tel. +41 (0)27 452 60 60
Fax +41 (0)27 452 60 65

www.pfyn-finges.ch

Kontakt

Regionaler Naturpark Pfyn-Finges
Postfach 65
3970 Salgesch
Tel. +41 (0)27 452 60 60
Fax +41 (0)27 452 60 65

www.pfyn-finges.ch

Naturpark Pfyn-Finges - Immer faszinierend, manchmal bunt und schillernd was da so kreucht und fleucht! Mit Kescher und Becherlupe pirschen wir uns an und betrachten das ganz Kleine von Nahem.

Im direkten Kontakt mit den Insekten lernen die Kinder einen achtsamen Umgang mit der Natur.

Ziele der Exkursion:
- Insekten und ihren Lebensraum kennen
- Hohe Biodiversität im Schutzgebiet kennen und achten
- Besonderheiten zu Fortpflanzung und Ernährung von Insekten kennen

Mögliche Startorte:
- Bahnhof Salgesch
- Ermitage
- Vita-Parcours Siders
- Bahnhof Leuk

Möglich für einen halben Tag zu buchen.

Wanderzeit ca. 2 Stunden

Je nach Exkursionsort / Saison werden unterschiedliche Insekten und andere Kleintiere unter die Lupe genommen.

Details

Sinn-voll unterwegs in den vielfältigen Landschaften des Naturparkes Pfyn-Finges. Mit Forschergeist, Abenteuer und Spiel vertiefen die TeilnehmerInnen ihre Beziehung zur Natur.
Der Naturpark Pfyn-Finges fördert einen sorgfältigen Umgang mit unseren Ressourcen und verantwortungsvolles Handeln.

Bildung für nachhaltige Entwicklung BNE:
Unser Schulangebot entspricht dem schweizerischen Bildungsauftrag für nachhaltige Entwicklung zum Thema „Natürliche Umwelt und Ressourcen“.

  • Kinderfreundlich

Anforderungen

Ausrüstung und Verpflegung
Wir empfehlen: Dem Wetter angepasste Kleidung, leichte lange Hose –
T-Shirt – Strümpfe – geschlossene Schuhe (keine Sandalen) – Hut oder Mütze, Sonnencreme, 1 Mückenschutz / Anti-Zecken Spray pro Gruppe, am Abend Kontrolle unter den Teilnehmern. Getränke: halber Tag = mindestens ein halber Liter, ganzer Tag = mindestens 1 Liter Wasser oder Tee).

Preis-Infos

Die neuen Tarife ab 2020

Schulen der Parkgemeinden: kostenlos
Agarn, Albinen, Gampel-Bratsch, Guttet-Feschel, Leuk, Leukerbad, Crans-Montana, Oberems, Salgesch, Siders, Turtmann-Unterems, Varen

Schulen (Kindergarten, Primar, OS aus dem Wallis):
Fixtarif für Halbtages- oder Tagesexkursion pro Kind: CHF 5.00 inklusive MwSt.

Höhere Schulen (Kollegium, andere Schulen aus dem Wallis):
Fixtarif für Halbtages- oder Tagesexkursion pro Gruppe: CHF 350.00 exklusiv MwSt.

Schulen aus anderen Kantonen bezahlen:
Fixtarif für Halbtages- oder Tagesexkursion pro Gruppe: CHF 350.00 exklusiv MwSt.

Je nach Aufwand zum Erstellen der Offerte wird eine Bearbeitungsgebühr (Administrationskosten) in Rechnung gestellt. Für Offerten mit Gruppentarif wird eine Bearbeitunsgebühr von CHF 50.00 exklusiv MwSt. erhoben.

Anmeldung

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung erforderlich.

- Am besten geben Sie uns verschiedene Daten an, an welchen Sie das Schulangebot durchführen möchten.
- Die Exkursionen finden von Anfang Mai bis Ende Oktober statt.
- Für die Versicherung sind die TeilnehmerInnen zuständig
- Für Klassen ab 5H können die Halbtagesangebote kombiniert werden.
- Während der Mittagspause stehen die Kinder unter der Aufsicht der Lehrpersonen.
- Auf Anfrage kann ein Bustransport zum Ermitage organisiert werden (Preis auf Anfrage).
- Bei Anfragen für mehr als eine Schulklasse, nehmen Sie bitte direkt mit uns telefonisch Kontakt auf, da der Naturpark Pfyn-Finges zuerst intern abklären muss, wie es mit den Verfügbarkeiten der Wanderleiter aussieht. Wenn dies geklärt ist, wird das Datum bestätigt oder es wird nach Rücksprache mit Ihnen ein Vorschlag mit weniger Teilnehmern unterbreitet (oder eventuell werden die Klassen auf mehrere Tage verteilt).

Anmeldung bei

Regionaler Naturpark Pfyn-Finges
Postfach 65
3970 Salgesch
Tel. +41 (0)27 452 60 60
Fax +41 (0)27 452 60 65

www.pfyn-finges.ch

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Kinder von 7-12 Jahre

Das Angebot wurde speziell entwickelt für

  • Zyklus 2 (3. – 6. Klasse Primarschule)