o Karte
i

Projekttag «Auf den Spuren der Säumer»

SchulklassenangebotGruppenangebot

Durchführungsdaten/-zeitraum

Ganzjährig

Organisator

Naturpark Beverin
Center da Capricorns
7433 Wergenstein
Tel. +41 (0) 81 650 70 10

www.naturpark-beverin.ch/

Kontakt

Naturpark Beverin
Samirah Hohl
Center da Capricorns
7433 Wergenstein
Tel. 0041 81 650 70 19

www.naturpark-beverin.ch

Naturpark Beverin - Wir wandern auf alten Säumerwegen und lernen dabei eine Kultur kennen, die das Schams und das Rheinwald geprägt hat und deren Spuren bis heute deutlich sind. Wir tauchen in das Leben der Säumer ein und erleben Geschichte neu.

Das Schams und das Rheinwald gehören zu einer traditionsreichen Transitregion. Insbesondere die Säumer prägten einst das Tal: Mit ihren Lasttieren waren sie auf Saumpfaden unterwegs, welche den Norden und den Süden verbinden. Die Wege führten durch «ungeheuerliche» Schluchten, weite Täler und schneebedeckte Pässe.

Doch wer waren die Säumer? Wie waren sie unterwegs, organisiert und welche Ware trugen ihre Lasttiere? Wie sah der Alltag eines Säumers aus und welche Gefahren lauerten auf seinem Weg? Am Projekttag «Auf den Spuren der Säumer» gehen wir einen Abschnitt auf der via Spluga und tauchen ein in prägende Geschichte(n).

Details

Das Transit-Dorf Splügen im Rheinwald ist Teil des Naturpark Beverin. Seinen unverkennbaren Charme erhält das Dorf durch die jahrhundertelange Prägung als Säumerstation an der Nord-Süd-Route der via Spluga. Es war die letzte Station vor dem gefahrvollen Splügenpass, der die Säumer nach Chiavenna führte. Zahlreiche teils aufwändig restaurierte Susten zeugen noch heute von der Säumerkultur.
Im Rahmen des Projekttags lernen wir Splügen genauer kennen. Es kann auch das Heimatmuseum Splügen besichtigt werden, welches den Blick in eine prägende Epoche nochmals vertieft.

  • Bildungsangebot
  • Kinderfreundlich

Leistungen

Lernziele:
Die SchülerInnen …
… lernen eine in der Region bedeutende Kultur kennen.
… können sich den Alltag eines Säumers mit all seinen Gefahren und Herausforderungen vorstellen.
… kennen die Lasttiere, Waren, Unterkünfte (Suste) und die Organisation (Porten) der Säumer.
… lernen Splügen, ein historisch bedeutendes Transitdorf, kennen. Ein Orientierungslauf führt sie auf Säumers Spuren.
... werden je nach Esels Laune von einem solchen auf einem Wegabschnitt nach Splügen begleitet.

Anforderungen

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden

Preis-Infos

Begleitung durch eine Fachperson wird für Klassen aus dem Parkperimeter vom Naturpark Beverin kostenlos zur Verfügung gestellt. Für auswärtige Klassen betragen die Kosten 350.- pro Tag (bzw. 200.- pro Halbtag).
Die Kosten der Anreise und Verpflegung sind selber zu Tragen.

Anmeldung

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung erforderlich.

Wir organisieren den Ausflug jeweils individuell auf Anfrage.

Anmeldung bei

Naturpark Beverin
Samirah Hohl
Center da Capricorns
7433 Wergenstein
Tel. 0041 81 650 70 19

www.naturpark-beverin.ch

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Kinder von 7-12 Jahre
  • Gruppen

Das Angebot wurde speziell entwickelt für

  • Zyklus 1 (KG / 1. – 2. Klasse Primarschule)
  • Zyklus 2 (3. – 6. Klasse Primarschule)
  • Zyklus 3 (1. – 3. Klasse Sekundarschule)