o Karte
i

UBE20: Anpacken für die Natur

Schulklassenangebot

Durchführungsdaten/-zeitraum

Juni, Juli, August, September

Organisator

UNESCO Biosphäre Entlebuch  
Biosphärenzentrum UNESCO Biosphäre Entlebuch
Chlosterbüel 28
6170 Schüpfheim
Tel. +41 41 485 88 50

www.biosphaere.ch

Kontakt

Partnerbetrieb des Parks
UNESCO Biosphäre Entlebuch - Biosphärenzentrum
Chlosterbüel 28
6170 Schüpfheim
Tel. +41 (0) 41 485 88 50

www.biosphaere.ch

UNESCO Biosphäre Entlebuch   - Was gibt es Schöneres, als jemandem Gutes zu tun? Bei uns im Entlebuch ist dieser «jemand» meistens die Natur – Moore, Alpweiden, Wälder und Bachläufe.

Bei diesem Einsatz geht es darum, Naturlandschaften von Neophyten zu befreien, Pflanzen, die nicht heimisch sind und anderen den Platz wegnehmen.

Dauer:
3 h

Methoden:
- Entdeckendes Lernen am Praxislernort
- Aktives Anpacken - Mitarbeit Neophytenbekämpung
- Diskussion und Reflexion

Ort:
Entlebuch (oder Schulort, je nach Verfügbarkeit)

BNE Kompetenzen:
- vernetzt denken
- Perspektiven wechseln

Kompetenzen LP21
Die Schülerinnen und Schüler können Einflüsse des Menschen auf die Natur einschätzen und über eine Nachhaltige Entwicklung nachdenken. (Im Speziellen: NMG.2.6.g)

Themen/Inhalte:
- Was sind Neophyten?
- Was ist das Problem von Neophyten?
- Welche Neophyten haben wir im Entlebuch?
- Wie kann man diese Neophyten beseitigen?
- Was kann ich zum Wohlergeben der Natur beitragen?

AGB:
www.biosphaere.ch/agb

Details

ÖV-Haltestelle

Entlebuch, Bahnhof Fahrplan SBB

Preis-Infos

Führung offeriert im Rahmen des Jubiläums 20 Jahre UBE – teilnehmende Klassen übernehmen die Transportkosten. Sollte dies zu einem Problem führen, bitte Kontaktaufnahme mit n.liechti@biosphaere.ch.

Anmeldung

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung bei

UNESCO Biosphäre Entlebuch - Biosphärenzentrum
Chlosterbüel 28
6170 Schüpfheim
Tel. +41 (0) 41 485 88 50

www.biosphaere.ch

Geeignet für

Das Angebot wurde speziell entwickelt für

  • Zyklus 2 (3. – 6. Klasse Primarschule)
  • Zyklus 3 (1. – 3. Klasse Sekundarschule)