Navigieren in Netzwerk Schweizer Pärke
Karte
i

Sense–Glâne–Veveyse:Bern - Schwabu'-Plaffeien-Romont (VL62)

Veloroute
Zeitbedarf: 5 StundenRoutenlänge: 87.50 km

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Naturpark Gantrisch
Förderverein Region Gantrisch
Schlossgasse 13
3150 Schwarzenburg
Tel. +41 (0)31 808 00 20

www.gantrisch.ch

Naturpark Gantrisch - Im Osten kerbiger, im Westen etwas flacher. Flüsschen schnitten sich durchs grüne Milchland. Immer wieder überraschen neue Ausblicke – auf den Lac de la Gruyère, das mittelalterliche Hügelstädtchen Romont oder das überwältigende Alpen-Panorama.

Die Bundeshauptstadt Bern lassen wir östlich liegen, tauchen nach Köniz ein in die weichen Kuppen des Längenbergs. Einige Aufstiege bringen uns ins Schwitzen. Doch die Belohnung kann sich wortwörtlich sehen lassen: Wunderbar ist hier der Blick auf die Berner Alpen. Unseren Weg säumen eindrückliche Bauernhäuser mit grossen, schützenden Dächern. Kurbelarbeit wartet wieder am Schwarzwassergraben. Erholung bietet das Städtchen Schwarzenburg mit seinem verschindelten Kirchturm aus Holz.
Erneut eine anstrengend hüglige Welt wartet auf die Velofahrer zwischen dem Sensegraben und dem Guggershörnli, das vom traurig-schönen Liebeslied «s'Vreneli ab em Guggisberg» besungen wird. Trotz des Zollhauses gibt es keine Grenze zwischen Bern und Freiburg, es vereinen sich jedoch die Kalte und die Warme Sense. Im Freiburgischen bleiben die Hügel grün, doch wechselt der Klang der Sprache. Im Plasselb-Schlund rauscht die Ärgera/La Gérine, die auch den Röstigraben...

Routeninformationen

Routeninformationen

Routenlänge
87.50 km
Höhenmeter Aufstieg
1800 m
Höhenmeter Abstieg
1600 m
Zeitbedarf
5 Stunden
Schwierigkeitsgrad Technik
Leicht
Schwierigkeitsgrad Kondition
Mittel
Höhenprofil: siehe Karte

Details

Signalisation

SchweizMobil 62

Anreise

Startort
Bern
Zielort
Romont

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • 50+
  • Familien
  • Gruppen

Unterwegs zu entdecken

Naturpark Gantrisch

Klosterruine Rüeggisberg

Im Hochmittelalter erlebte das Kloster Rüeggisberg seine Blütezeit.
In den Jahren 2019/20 wird die Klosterruine totalsaniert. Führungen werden weiterhin durchgeführt, der Museumsraum bleibt jedoch bis April 2020 leer.

Baudenkmal
Naturpark Gantrisch

Martinskirche Rüeggisberg

Erstmals erwähnt wird die Kirche im Jahr 1148 als Teil des Besitzes des Cluniazenserpriorates Rüeggisberg.

Kirche
Naturpark Gantrisch

Vreneli-Museum Guggisberg

«s isch äben e Mönsch uf Ärde - Simelibärg!» - So beginnt das wohl älteste und berühmteste Volkslied der Schweiz, das bis heute lebendig
blieb. Mehr darüber und über die kurzen Röcke der Guggisberger Tracht erfährt man im Vrenelimuseum.

Museum / AusstellungHistorischer Ort
Naturpark Gantrisch

Hotel Restaurant Sternen Guggisberg

Der Landgasthof mit der weitherum bekannten guten Küche.

RestaurantHotel
Naturpark Gantrisch

Kirche Guggisberg

Die seinerzeit dem heiligen Mauritius geweihte Kirche von Guggisberg wurde in ihrer heutigen Form mit dem massiven Turm im spätgotischen Stil im 15. Jahrhundert errichtet.

Kirche
Naturpark Gantrisch

Bikewander Bike & Velo Vermietung Schwarzenburg

Bikewander in Schwarzenburg vermietet 7 Tage/Woche E-Tourenvelo für den Radwandergenuss oder E-Mountainbike für im Gelände. Auch bietet sie geführte Touren, alleine oder in Gruppen mit einem ausgebildeten Wanderleiter.

Sportgeräteverleih
Naturpark Gantrisch

Chäppeli Schwarzenburg

Das Chäppeli ist eine Kapelle aus dem Jahr 1463 mit einem einzigartigen Pyramidenturm, der ein schönes Fotomotiv abgibt.

BaudenkmalHistorischer OrtKirche
Naturpark Gantrisch

eXtra Bike Schwarzenburg

eXtra Bike in Schwarzenburg vermietet E- Mountainbikes und E-Citybikes für genussvolle und sportliche Touren in der Region Gantrisch.

Sportgeräteverleih
Naturpark Gantrisch

Gnomenweg Schwarzenburg

Der Rundgang startet am Bahnhof Schwarzenburg. Er führt durch das Dorfzentrum und dauert mit sieben Standorten mit Infotafeln zirka 60 bis 80 Minuten.

Museum / Ausstellung
Naturpark Gantrisch

Grasburg Schwarzenburg

Die teilweise restaurierte Burgruine steht auf einem Felssporn an der Sense. Im 16. Jahrhundert wurde das herrschaftliche Schloss Schwarzenburg mit Teilen aus der Grasburg erbaut.

BaudenkmalHistorischer OrtBurg
Naturpark Gantrisch

Landgasthof Bühl, Schwarzenburg

Die Spezialität im Gasthof Bühl in Schwarzenburg ist Fleisch auf dem heissen Stein serviert. Ob ein Kaffee oder ein Mittagsmenü in ländlicher Atmosphäre – der Gasthof Bühl heisst Sie herzlich willkommen.

RestaurantHotelCafe
Naturpark Gantrisch

Lama-Trekking Schwarzenburg

Gönnen Sie sich schöne Stunden mit den Lamas und entdecken
Sie den Naturpark Gantrisch.

Trekking