Navigieren in Netzwerk Schweizer Pärke
Karte
i

Biosphärenschule: Naturkunst im Lebensraum Moor

Schulklassenangebot

Durchführungsdaten/-zeitraum

Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Organisator

UNESCO Biosphäre Entlebuch  
Biosphärenzentrum UNESCO Biosphäre Entlebuch
Chlosterbüel 28
6170 Schüpfheim
Tel. +41 41 485 42 50

www.biosphaere.ch

Kontakt

Partnerbetrieb des Parks
UNESCO Biosphäre Entlebuch - Biosphärenzentrum
Chlosterbüel 28
6170 Schüpfheim
Tel. +41 (0)41 485 42 50

www.biosphaere.ch

UNESCO Biosphäre Entlebuch   - Wie sieht Moorkunst aus?
Am Praxislernort "Moor" erkunden die Lernenden die Besonderheiten des Lebensraums Moor und stellen mit Material aus der Natur vergängliche Kunstwerke her.

Am Rande des geheimnisvollen Moors beginnen die Lernenden ihr Handwerk: Aus Lehm, Basis aller Moore, stellen sie Naturfarben her und gestalten mit Kohlestiften Naturzeichnungen. Daraus wird schliesslich ein Kartonschachteli: Schatztruckli für gesammelte Moorschätze.

Dauer:
4 h

Methoden:
- handlungsorientiertes, entdeckendes Lernen
- kreatives Handeln
- Diskussion und Reflexion

Ort:
Sörenberg: Rothornbahn (Postautohaltestelle)
Finsterwald: Bohrplattform (Postautohaltestelle Finsterwald, Kirche)

BNE Kompetenzen:
- vernetzt denken
- Perspektiven wechseln

Kompetenzen LP21
NMG 2.2 Natürliche Grundlagen für Lebewesen, NMG 2.6 Beziehung Natur - Mensch, BG 2.D.1 Grafische, malerische Materialien und Bildträger NT 9.2 Ökosysteme erkunden

Themen/Inhalte:
- den Lebensraum Moor und die Lebensbedingungen für Tiere und Pflanzen
im Moor kennenlernen
- Natur schützen - Natur nutzen
- kreatives Gestalten mit Naturmaterialien

AGB:
www.biosphaere.ch/agb

Details

Leistungen

Sörenberg: Rothornbahn (Postautohaltestelle)
Finsterwald: Bohrplattform (Postautohaltestelle Finsterwald, Kirche)

Anmeldung

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung bei

UNESCO Biosphäre Entlebuch - Biosphärenzentrum
Chlosterbüel 28
6170 Schüpfheim
Tel. +41 (0)41 485 42 50

www.biosphaere.ch

Geeignet für

Das Angebot wurde speziell entwickelt für

  • Zyklus 1 (KG / 1. – 2. Klasse Primarschule)
  • Zyklus 2 (3. – 6. Klasse Primarschule)
  • Zyklus 3 (1. – 3. Klasse Sekundarschule)

Karte