Navigieren in Netzwerk Schweizer Pärke
Karte
i

Auengebiet der Saane

Naturdenkmal
Saison: Ganzjährig

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Sarine Alluvial Zone
1660 Château-d'Oex

Parc naturel régional Gruyère Pays-d'Enhaut - Das Auengebiet der Saane befindet sich südlich des Dorfes Château-d’Oex auf 900 Meter über Meer. Die Saane fliesst an diesem Ort durch eine naturnahe Umgebung mit einer bedeutenden und reichhaltigen Vegetation. Die Dynamik des Wasserlaufs und die Lage der verschiedenen Flussrinnen im Auengebiet befinden sich in einem stetigen Wandel, da die Saane auf diesem Abschnitt weder ausgebaut noch eingedämmt ist.

Zwischen Gérignoz und der Turrian-Brücke verliert die Saane nur gerade 19 Höhenmeter, obwohl sie eine Strecke von mehr als 2 km zurücklegt. Durch dieses sehr geringe Gefälle teilt sich der Fluss in mehrere Rinnen auf und formt kleine Kiesinseln, die häufig von Pioniervegetation überdeckt sind. Hochwasser verändert manchmal den Lauf der Saane und so werden bestehende Inseln weggeschwemmt und andernorts neue geschaffen. Diese Dynamik erklärt auch, warum sich hier einer der bedeutendsten Berg-Grauerlen-Haine des Kantons Waadt befindet: Diese Spezies wächst sehr schnell auf den Inseln u

nd Uferböschungen des Flusses. Die Fischfauna und gewisse Brutvögel (wie der Flussuferläufer) tragen ebenfalls zum Artenreichtum dieser Auenlandschaft von nationaler Bedeutung bei.

Ein Fusspfad durchquert die Auenlandschaft und die 1883 erstellte Turrian-Brücke (älteste Hängebrücke der Westschweiz) ermöglicht den Zugang zu beiden Ufern. Mehrere Picknickplätze sind über das gesamte Auengebiet verteilt.

Details

Saison

Ganzjährig

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Familien

Karte