o Karte
i

ViaCook: Leuk - Leukerbad

Wanderung
Zeitbedarf: 4 - 6hRoutenlänge: 10.40 km

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Regionaler Naturpark Pfyn-Finges
Postfach 65
3970 Salgesch
Tel. +41 (0)27 452 60 60
Fax +41 (0)27 452 60 65

www.pfyn-finges.ch

Naturpark Pfyn-Finges - Auf historischen Saumwegen und einer alten Eisenbahntrasse, vorbei an der Wegkapelle St. Barbara und über eine Brücke aus dem 16. Jahrhundert gelangt man nach Leukerbad. Am Ziel ist ein Besuch in einem der Thermalbäder von Leukerbad entspannend.

Auf historischen Saumwegen und einer alten Eisenbahntrasse, vorbei an der Wegkapelle St. Barbara und über eine Brücke aus dem 16. Jahrhundert gelangt man von Leuk nach Leukerbad. Am Ziel ist der Heilbadweg in der Dalaschlucht spannend – und ein Besuch in einem der Thermalbäder entspannend.

Routeninformationen

Routeninformationen

Routenlänge
10.40 km
Höhenmeter Aufstieg
950 m
Höhenmeter Abstieg
200 m
Zeitbedarf
4 - 6h
Schwierigkeitsgrad Technik
Mittel
Schwierigkeitsgrad Kondition
Mittel
Höhenprofil: siehe Karte

Details

Verpflegungsmöglichkeiten

Verpflegungsmöglichkeiten in Susten:
- Bäckerei Tea Room Mathieu, +41 (0)27 473 13 59, www.baeckerei-mathieu.ch
- Cave de la Pinède, +41 (0)27 473 36 51, www.lapinede.ch

Verpflegungsmöglichkeiten in Leuk-Stadt:
- Bäckerei Tea Room Mathieu, +41 (0)27 473 12 07, www.baeckerei-mathieu.ch

Verpflegungsmöglichkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten in Leukerbad:
- Hotel Residenz Paradis, + 41 (0)27 470 12 33, www.hotel-paradis.ch

Anreise

Startort
Leuk (Höhe: 750 m)
ÖV-Haltestelle
Leuk, Stadt Fahrplan SBB
Zielort
Leukerbad (Höhe: 1400 m)
ÖV-Haltestelle
Leukerbad, Bahnhof Fahrplan SBB

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • Kinder >12 Jahre
  • 50+

Unterwegs zu entdecken

Naturpark Pfyn-Finges

Hammerschmiede

Die Hammerschmiede mit dem im 14. Jahrhundert erbauten Torturm der Dalabrücke. Es handelt sich dabei um eine der drei historischen Brücken, die den Zugang zur Stadt ermöglichten.

Baudenkmal
Naturpark Pfyn-Finges

Galleria Graziosa Giger

Im Jahre 2000 eröffnete die in Leuk-Stadt wohnhafte Künstlerin Graziosa Giger ihre „galleria graziosa giger“. Seither bereichern nationale und internationale Künstler mit anspruchsvollen und abwechslungsreichen Programm die Kunstszene der Region.

Museum / Ausstellung
Naturpark Pfyn-Finges

Galerie St. Laurent

Das ehemalige St. Laurent-Bad, das mit seiner erhaltenen Fassade an vergangene Zeiten anknüpft und den Dorfplatz Leukerbad's schmückt, hat die Gemeinde in den 80er Jahren zu einer Kunstgalerie umfunktioniert.

Museum / Ausstellung
Naturpark Pfyn-Finges

Land- und Herrensitze

In Leuk-Stadt stehen noch verschiedene Land- bzw. Herrensitze. Es sind dies der Von-Werra-Herrensitz in der Kreuzgasse, der Zen-Ruffinen-Landsitz in der Gintig und der Mayorshof in der Galdinen.

Ortsbild
Naturpark Pfyn-Finges

Thermalbadeort Leukerbad

Thermalwasser ist das allgegenwärtige Element in Leukerbad. 10 Bäder, 51 °C warmes, natürliches Thermalwasser.

Wassersport
Naturpark Pfyn-Finges

Bäckerei – Tea Room Mathieu

Das Bäckerhandwerk ist unsere Leidenschaft und wir können auf eine lange Familientradition zurückblicken. Lassen Sie sich von unseren Parkbroten, dem Traubenkernbrot und dem Bio AOP Walliser Roggenbrot, verzaubern.

NahrungsmittelProduzentVerkauf Regionalprodukte
Naturpark Pfyn-Finges

Ringackerkapelle

Die Ringackerkapelle gilt als einer der prächtigsten Barockbauten des Wallis. Sie steht auf einer Geländeterrasse zwischen Susten und Leuk-Stadt. Über ihren Architekten ist nichts bekannt.

Baudenkmal
Naturpark Pfyn-Finges

Rathaus, Leuk-Stadt

Der markante Turmkörper des Rathauses mit seinem fünfeckigen Grundriss liegt am Eingang der Stadt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bischofschloss.

Baudenkmal
Naturpark Pfyn-Finges

Schloss Leuk

Für die Bischöfe war es die Sommerresidenz – für Schelme und Kriminelle Kerker und Folterkammer: das Bischofschloss oder der «Schelmenturm».

BaudenkmalHistorischer OrtBurg
Naturpark Pfyn-Finges

Beinhaus (Kirche)

Täglich kann das Beinhaus mit der 20 Meter langen Schädelmauer in der Kirche von Leuk-Stadt besichtigt werden.

BaudenkmalKirche
Naturpark Pfyn-Finges

Pfarrkirche St. Stephan

Die Pfarrkirche St. Stephan befindet sich im Zentrum von Leuk. Der hoch aufragende, imposante Glockenturm macht die Besuchenden auf das stattliche Gebäude aufmerksam.

Baudenkmal
Naturpark Pfyn-Finges

Leuk-Stadt

Leuk weist eines der interessantesten und historischen Stadtbilder des Wallis auf. Noch heute ist die mittelalterliche Atmosphäre in den Gassen und auf den Plätzen des Städtchens spürbar. Leuk-Stadt hat ein Dorfkern von nationaler Bedeutung (ISOS).

Historischer Ort