o Karte
i

Alabaster schnitzen

NaturerlebnisGeführte Tour / ExkursionGruppenangebot
  • Beschreibung
  • Karte
Alabaster schnitzen

Durchführungsdaten/-zeitraum

Ganzjährig

Kontakt

Jurapark Aargau
Linn 51
5225 Bözberg
Tel. +41 (0)62 877 15 04

www.jurapark-aargau.ch

Jurapark Aargau - In der ehemaligen Gipsgrube von Küttigen beim Benkenpass wird direkt aus dem Steinbruch rosaroter Alabaster gebrochen und mit Feile, Hammer und Messer bearbeitet.

In der ehemaligen Gipsgrube von Küttigen beim Benkenpass wird direkt aus dem Steinbruch rosaroter Alabaster (gepresster Gips) gebrochen und mit Feile, Hammer und Messer bearbeitet. Die kleinen Kunstwerke können nach Vorlage, nach kurzer Zeichnung oder aus der Fantasie geformt werden. Den geformten und geschliffenen Stein nehmen Sie nach Hause und können ihn nach Lust und Laune weiterbearbeiten.

Leitung: Franz Böller, Landschaftsführer und Skulpturenkünstler, Wölflinswil
Treff- und Endpunkt: Bushaltestelle Küttigen, Fischbach
Dauer: ca. 4 Stunden

Ausrüstung: Altes Sackmesser, gutes Schuhwerk; das grobe Werkzeug ist vorhanden
Anforderungen: Mindestalter 7 Jahre, spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich

Details

  • Barrierefrei
  • Bildungsangebot
  • Kinderfreundlich

Personenanzahl bei Gruppenangeboten

Teilnehmerzahl max. 15

ÖV-Haltestelle

Postautolinie 136 ab Bahnhof Aarau (13.17) oder Frick (13.07) Fahrplan SBB

Preis-Infos

pauschal 250.- pro Führung

Anmeldung

Für dieses Angebot ist eine Anmeldung erforderlich.

Bitte fragen Sie für Buchungen möglichst früh an, die Anzahl möglicher Termine ist begrenzt.

Anmeldung bei

Jurapark Aargau (Anmeldungen)
Linn 51
5225 Bözberg
Tel. +41 (0)62 877 15 04

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • Kinder von 7-12 Jahre
  • Kinder >12 Jahre
  • Familien
  • Gruppen

Das Angebot wurde speziell entwickelt für

  • Vereine/Firmen