o Karte
i

Burgruine Marmels in Marmorera

Historischer OrtBurg
Saison: Ganzjährig
  • Beschreibung
  • Karte

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Infostelle Parc Ela
Stradung 42
7460 Savognin
Tel. +41 81 659 16 18
Fax +41 81 659 16 17

www.parc-ela.ch

Parc Ela - Die Burgruine Marmels liegt unter einem überhängenden Felsvorsprung oberhalb vom Marmorerastausee. Dank dieser Lage war ein Grossteil der Burg stets vor der Witterung geschützt. Der Archäologische Dienst machte dadurch seltene mittelalterliche Funde.

Die Gründungszeit der Festung Marmels wird auf das 11. Jahrhundert geschätzt. Es wird angenommen, dass Andreas von Marmels Ministerial des Churer Bischofs war und somit die Routen über den Septimer- und den Julierpass überwachte. Die Burg war Eigentum von Andreas von Marmels. Ungewöhnlich ist, dass die Burg lange Zeit im Besitz der gleichen Familie blieb. 1550 wird die Burg das letzte Mal urkundlich erwähnt, als Rudolf Marmels die Burg an seinen Neffen verkauft. Laut mündlicher Überlieferung zerstörte erst im Jahr 1905 ein Erdbeben den Palast mit seinen vier Stockwerken. Interessant ist noch, dass das Geschlecht von Marmels nicht ausgestorben ist wie so viele andere, sondern ihre Nachkommen unter dem Namen Demarmels noch heute weiter hier in der Region wohnen.

Die Burg erreicht man vom Staudamm her über einen schmalen, steilen Pfad, der nur erfahrenen Berggängern zu empfehlen ist. Bei nassem Boden ist unbedingt von der Begehung abzuraten.

Details

ÖV-Haltestelle

Marmorera Fahrplan SBB

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene