o Karte
i

Graubünden-Route

Veloroute
Routenlänge: 30.00 km
  • Beschreibung
  • Karte
Graubünden-Route

Saison

Ganzjährig

Kontakt

Bergün Filisur Tourismus
Plazi 2A
7482 Bergün
Tel. +41 81 407 11 52

www.berguen-filisur.ch/

Parc Ela - Wild und steil durch die Schinschlucht nach Tiefencastel, später leichtfüssig und friedlich durch das Alvaneuer Albulatal, wo Schwefelquellen Linderung versprechen, hoch oben die roten Züge auf dem gekrümmten Landwasser-Viadukt.

Die wilde und steile Schinschlucht führt nach Tiefencastel und damit in den Parc Ela, den grössten Naturpark der Schweiz. Hier fliesst Wasser in alle Himmelsrichtungen, hinterliessen Saurier ihre Spuren in den Felsen und sind drei Sprachen lebendig.

Routeninformationen

Routeninformationen

Routenlänge
30.00 km
Höhenmeter Aufstieg
950 m
Höhenmeter Abstieg
260 m
Schwierigkeitsgrad Technik
Schwer
Schwierigkeitsgrad Kondition
Schwer
Höhenprofil: siehe Karte

Details

Achtung: Verkehrsreiche Hauptstrasse Thusis-Tiefencastel (gefährliche Tunnels in der Schinschlucht, Velolicht einschalten). Wir empfehlen, für die Strecke Thusis-Tiefencastel die Rhätische Bahn zu benützen.

Anreise

Startort
Thusis (Höhe: 672 m)
Zielort
Bergün/Bravuogn (Höhe: 1367 m)

Geeignet für

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene

Unterwegs zu entdecken

i
Restaurant Solisbrücke - ©
Parc Ela

Restaurant Solisbrücke

Die wohlige Wärme und das Knistern des Kachelofens laden im Restaurant Solisbrücke in gemütlicher Atmosphäre zum Verweilen ein. Lassen Sie sich kulinarisch mit hausgemachten Spezialitäten verwöhnen und bestaunen Sie die beeindruckende Solisbrücke.

Restaurant