o Karte

Sehenswertes

Pärke entdecken
aFilter einblenden

m Alle Pärke

m Alle Angebote

m Das Angebot ist geeignet für

557 Angebote
i
BüecherChaschte Wäuscherohr - © Kulturkommission Welschenrohr
Naturpark Thal

BüecherChaschte Wäuscherohr

Bücherfreunde können sich freuen. Der Bücherkasten Welschenrohr ist gut gefüllt, die Bücher sind gratis und der Kasten offen für alle. Bücher hinbringen, Bücher mit nach Hause nehmen, lesen, wieder bringen oder behalten.

Museum / Ausstellung
i
Burg Riom - © Savognin Tourismus im Surses
Parc Ela

Burg Riom

Die Burg Rätia Ampla in Riom ist die grösste Burg im Surses. Nach dem Dorfbrand 1864 verwendete man alles Holz der Festung für den Wiederaufbau des Dorfes. Die einstige Bischofsburg, erbaut 1227, kann von aussen besichtigt werden.

BaudenkmalHistorischer OrtBurg
i
Burgflue
Jurapark Aargau

Burgflue

Die Burgflue zwischen Oberhof und Kienberg liegt über einer hohen Felswand und ermöglicht eine Aussicht bis in den Schwarzwald. Mit etwas Glück entdecken Sie vielleicht Gämsen o-der eine der seltenen Felspflanzen.

AussichtspunktGeologie
i
Burgruine Belfort in Brienz - © Lorenz Andreas Fischer, all rights reserved
Parc Ela

Burgruine Belfort in Brienz

Belfort ist eine der historisch wichtigsten Burgruinen Graubündens. Sie liegt auf einem steil abfallenden Felsrücken bei Brienz/Brinzauls. Geniessen Sie die Aussicht vor Ort auf dem grossen Picknickplatz mit Feuerstelle.

BaudenkmalHistorischer OrtBurg
i
Burgruine Greifenstein - © Parc Ela
Parc Ela

Burgruine Greifenstein

Die Burgruine Greifenstein thront auf einem zerklüfteten Felsen über dem ersten Kehrtunnel der Rhätischen Bahn oberhalb von Filisur. Die Burg ist von Filisur aus in rund 30 Minuten zu Fuss erreichbar.

Burg
i
Burgruine Marmels in Marmorera - © Savognin Tourismus
Parc Ela

Burgruine Marmels in Marmorera

Die Burgruine Marmels liegt unter einem überhängenden Felsvorsprung oberhalb vom Marmorerastausee. Dank dieser Lage war ein Grossteil der Burg stets vor der Witterung geschützt. Der Archäologische Dienst machte dadurch seltene mittelalterliche Funde.

Historischer OrtBurg
i
Burgruine Urgiz - © Copyright: KAAG
Jurapark Aargau

Burgruine Urgiz

Von der Ruine Urgiz sind Reste der Ringmauer und des Rundturms erhalten geblieben. Die Geschichte dieser ehemaligen Höhenburg ist nicht allzu spektakulär, es gibt aber einige Sagen zum Ort.

Historischer OrtAussichtspunkt
i
Buschbergkapelle
Jurapark Aargau

Buschbergkapelle

Der Legende nach erlebte ein Müller im Jahr 1668 auf dem Buschberg ein Wunder. Seither sind das dort aufgestellte Kreuz und die später errichtete Kapelle ein christlicher Wallfahrtsort. Auf historisch Interessierte wartet ein keltischer Grabhügel.

Historischer Ort
i
Campagne Oberried - © Stefan Müller
Naturpark Gantrisch

Campagne Oberried

Zweigeschossiges Herrenhaus im Stil Louis XV.

BaudenkmalHistorischer Ort
i
Cäsar Ritz Denkmal Niederwald - © Landschaftspark Binntal
Landschaftspark Binntal

Cäsar Ritz Denkmal Niederwald

Cäsar Ritz wurde 1850 als jüngstes Kind einer 13-köpfigen Bauernfamilie in Niederwald geboren. Er machte eine Karriere vom Hirtenbub zum Hoteldirektor und eröffnete Luxushotels in Paris, Rom und London. Er wurde 1918 in Niederwald beerdigt.

BaudenkmalHistorischer Ort
i
CasaStorica
Naturpark Beverin

CasaStorica

Die CasaStorica, ein ehemaliges Wohnhaus im Dorfkern von Andeer, ist Museum und Bühne zugleich. Die Ausstellung erzählt die Geschichte(n) der Täler am Hinterrhein entlang der historischen Transitroute ViaSpluga in anschaulich direkter Weise.

Museum / Ausstellung
i
Logo: Netzwerk Schweizer Pärke
Biosfera Val Müstair

Center da Biosfera

Die Biosfera Val Müstair und ihr Angebot näher kennen lernen. Kommen Sie vorbei und besuchen Sie uns.

Parkverwaltung
i
Chants im Val Tuors - © lorenzfischer.photo
Parc Ela

Chants im Val Tuors

Chants liegt ganz hinten im wilden Bergtal Val Tuors. Die Maiensässgruppen dienten früher als Zwischenstation zwischen der Alp und dem Wohnort und wurden meist in den Sommer- und Herbstmonaten bewohnt.

FloraNaturlandschaft / Habitat
i
Chäppeli Schwarzenburg
Naturpark Gantrisch

Chäppeli Schwarzenburg

Das Chäppeli ist eine Kapelle aus dem Jahr 1463 mit einem einzigartigen Pyramidenturm, der ein schönes Fotomotiv abgibt.

BaudenkmalHistorischer OrtKirche
i
Château de l'Isle - © Reymond Gruaz
Parc Jura vaudois

Château de l'Isle

Bewundern Sie das Château de l'Isle aus dem 17. Jahrhundert, das auch „kleines Waadtländer Versailles“ genannt wird, mit seinem Wasserbecken.

Historischer Ort
i
Cheeserenloch
Naturpark Gantrisch

Cheeserenloch

Eines der schönsten Märchen aus dem Gantrisch handelt von der Zwergenkönigin Helva, die im Cheeserenloch wohnt. Das ausgeschilderte Cheeserenloch liegt am Panoramaweg. Folgen Sie dem Weg mit den drei Zwergskulpturen (Cheeserenzwerge).

Naturdenkmal
i
Cheisacherturm
Jurapark Aargau

Cheisacherturm

Geniessen Sie auf dem knapp 700 Meter hoch gelegenen Cheisacherturm einen phantastischen 360°-Panoramablick mit Sicht auf den Jura, die Alpen und den nahe gelegenen Schwarzwald. Gönnen Sie sich diesen Abstecher ins Fricktal.

Aussichtspunkt
i
CHEZ Camille Bloch - © retoDuriet.com
Parc régional Chasseral

CHEZ Camille Bloch

Auf dem spannenden über 90-minütigen Rundgang erleben Sie verschiedene Projektionen und Demonstrationen, einzigartige interaktive und sensorische Experimente und natürlich unwiderstehliche Degustationen.

Museum / Ausstellung
i
Combe de Biaufond
Parc du Doubs

Combe de Biaufond

Die im Doubstal gelegene Schlucht ist ein magischer Ort, wo Stege und Leitern über Felsen und unberührte Wälder führen.

Naturdenkmal
i
Logo: Netzwerk Schweizer Pärke
Naturpark Pfyn-Finges

Crans-Montana Tourisme

Tourismusbüro in Crans-Montana

BesucherzentrumInformationsstelle
i
Creux de Glace
Parc régional Chasseral

Creux de Glace

Über 30 Meter tief ist dieses Eisloch und darin befindet sich ein kleiner Gletscher. Die Schneemassen, die sich hier im Winter jeweils ansammeln, verwandeln sich zu Eis.

NaturdenkmalGeologie
i
Das
Naturpark Pfyn-Finges

Das "Walliser Tagebuch"

Ausschnitte aus Rilkes zweisprachiger Korrespondenz an Nanny Wunderly-Volkart, Faksimile

Museum / Ausstellung
i
Daubensee - © Leukerbad Tourismus
Naturpark Pfyn-Finges

Daubensee

Im Sommer fischen und segeln – Im Winter langlaufen.
Und beim Daubensee auf der Gemmi gibt es schöne Sommer- und Winterwanderwege welche Sie in der imposanten Bergwelt geniessen können!

AussichtspunktGewässer
i
Der Brunnen von Lessoc - © Parc naturel régional Gruyère Pays-d'Enhaut
Parc naturel régional Gruyère Pays-d'Enhaut

Der Brunnen von Lessoc

Im Zentrum des malerischen Dorfs Lessoc befindet sich einer der letzten überdachten Brunnen im Greyerzerland. Der Brunnen mit dem Zwiebeldach und den weissen Blechziegeln hat einen ganz besonderen Charme!

Baudenkmal
i
Der Gerzensee
Naturpark Gantrisch

Der Gerzensee

Der See ist Naturschutzgebiet und in Privatbesitz des Studienzentrums Gerzensee. Um den mit Schilf und Bäumen umsäumten See gibt es keinen Fussweg, er ist für die Allgemeinheit nicht zugänglich.

Naturlandschaft / HabitatGewässer
i
Der Hot Spot Gemmi - © Leukerbad Tourismus
Naturpark Pfyn-Finges

Der Hot Spot Gemmi

Sie ist direkt angrenzend zur Terrasse des Bergrestaurants Wildstrubel.
Von hier aus ragt die trapezförmige, filigrane Stahlkonstruktion rund zehn Meter über die Felswand hinaus. (Quelle: gemmi.ch)

Aussichtspunkt
i
Der Naturwald Sihlwald - © Wildnispark Zürich
Wildnispark Zürich Sihlwald

Der Naturwald Sihlwald

Seit 2000 wird im Sihlwald kein Holz mehr geschlagen. Über 200-jährige Baumriesen mit 52 Meter Höhe und knapp dreieinhalb Meter Umfang sowie stehendes und liegendes Totholz bieten faszinierende Einblicke in einen europäischen Urwald.

FloraNaturlandschaft / Habitat
i
Die Geissberg-Gämsen
Jurapark Aargau

Die Geissberg-Gämsen

Gämsen gelten bei den meisten Menschen immer noch als scheue Alpentiere. Nicht für die Einwohner von Villigen: Über 100 Gämsen leben praktisch vor ihrer Haustür.

Fauna
i
Die Kirche von Mollens
Parc Jura vaudois

Die Kirche von Mollens

Die Kirche der Mitcha-Bou, wie die Einwohner von Mollens auch genannt werden, schloss sich im XII Jahrhundert dem Cluniazensischen Verband an. Mollens und seine Kirche gehören zum Inventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz.

Historischer Ort
i
Die Linde von Marchissy - © Parc Jura vaudois
Parc Jura vaudois

Die Linde von Marchissy

In Marchissy steht die zweitgrösste Linde der Schweiz! Nur die Linde im aargauischen Linn ist grösser. Die Linde bei der Dorfkirche wurde wohl im XIV Jahrhundert gepflanzt. Ruhen Sie sich u

Naturdenkmal
i
Die Quellen der Venoge - © PNRJV
Parc Jura vaudois

Die Quellen der Venoge

Vom Dorf Isle gelangen Sie zu den beiden Hauptquellen des Flusses Venoge: "Le Chauderon" und "Les Puits" mit der antiken Staumauer.

Naturdenkmal
i
Die Raspille - © Naturpark Pfyn-Finges
Naturpark Pfyn-Finges

Die Raspille

Die Raspille ist der Walliser Fluss, welcher offiziell die beiden Sprachregionen des Kantons Wallis, das Ober- und das Unterwallis trennt.
Der Fluss entsteht aus dem Plaine-Morte-Gletscher und mündet zwischen Salgesch und Siders in die Rhone.

Gewässer
i
Die Schanz
Regionaler Naturpark Schaffhausen

Die Schanz

Der Keltenwall gehört zur Befestigung einer keltischen Siedlung, die mit grosser Wahrscheinlichkeit ihre Fortsetzung auf der Rheinauer Halbinsel fand. Diese Siedlung könnte ein alter Rheinübergang sein. Die Altenburger bezeichnen diese als "Schanz".

BaudenkmalHistorischer Ort
i
Die Seen des Vallée de Joux
Parc Jura vaudois

Die Seen des Vallée de Joux

Der Lac de Joux im Herzen des Waadtländer Juras ist der grösste See des Juramassivs. Im Sommer zieht er Sportler und Naturliebhaber an, im Winter verwandelt er sich in nichts weniger als das grösste natürliche Eisfeld Europas.

Naturlandschaft / HabitatGewässer
i
Dittligsee
Naturpark Gantrisch

Dittligsee

Der kleine Dittligsee ist ein perfektes Motiv für Maler und Fotografen. Das natürliche Kleinod liegt in einer Talmulde am Alpenrand und ist völlig von Schilf umgeben.

FaunaFloraNaturlandschaft / HabitatGewässer
i
Dorf Diemtigen
Naturpark Diemtigtal

Dorf Diemtigen

Das Dorf Diemtigen trägt mit Stolz den Status «Ortsbild von nationaler Bedeutung». Die prächtigen alten Bauernhäuser und die Kirche prägen den Charakter des ganzen Tales und wüssten manche Geschichte zu erzählen.

Ortsbild
i
Dorfkapelle von Steinhaus
Landschaftspark Binntal

Dorfkapelle von Steinhaus

Die Kapelle der Heiligen Familie steht am idyllischen Dorfplatz von Steinhaus und wurde um 1728 erbaut. Der buntbemalte Altar zeigt die Heilige Familie auf dem Tempelgang nach Jerusalem, begleitet von der Taube des Heiligen Geistes.

Weitere
i
Dorfmuseum Wiesen - © Parc Ela
Parc Ela

Dorfmuseum Wiesen

Heimatkundliches Museum mit Wiesner Bauernstube, Zimmer, Küche und Webstube des 19. Jahrhunderts, Ausstellung alter Postkarten und Wechselausstellungen.

Museum / Ausstellung
i
Dorfplatz Ernen - © Landschaftspark Binntal
Landschaftspark Binntal

Dorfplatz Ernen

Prunkstück von Ernen ist der Dorfplatz, um den sich zahlreiche historische Gebäude gruppieren, z.B. das Wirtshaus „St. Georg“ (1535), das „Tellenhaus“ (1576) mit den ältesten Tellfresken der Schweiz oder das aus Stein gebaute „Zendenratshaus“ (1750).

OrtsbildBaudenkmalHistorischer Ort
i
Dreifach-Wasserscheide Lunghin - © lorenzfischer.photo
Parc Ela

Dreifach-Wasserscheide Lunghin

Fällt am Pass Lunghin, oberhalb vom Septimerpass, ein Regentropfen, hat er drei Möglichkeiten: Er kann in die Nordsee, das Schwarze Meer oder in die Adria fliessen. Die Dreifach-Wasserscheide ist einzigartig in Europa.

Aussichtspunkt
i
Egschisee
Naturpark Beverin

Egschisee

Der Egschisee ist nicht zuletzt ein beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen. Hier lässt sich baden und bräteln. Aber Achtung! Der Egschisee ist ein Stausee. Das Baden geschieht auf eigene Gefahr.

Gewässer
i
Einsiedlerei in St-Ursanne - © Jura Tourisme
Parc du Doubs

Einsiedlerei in St-Ursanne

Die Kapelle der Eremitage am Felshang ist über eine Tür im späten Renaissancestil und 200 Treppenstufen erreichbar. Daneben befinden sich die Grotte, in der St. Ursicinus gelebt haben soll, und ein Aussichtspunkt mit herrlichem Blick auf den Doubs.

NaturdenkmalAussichtspunkt
i
Eispaläste Schwarzsee
Naturpark Gantrisch

Eispaläste Schwarzsee

In einem Wäldchen kurz vor dem Schwarzsee baut Karl Neuhaus Gebilde aus Eis, die begangen und bestiegen werden können.

Museum / Ausstellung
i
Eisvogel - © Peter Keusch
Naturpark Pfyn-Finges

Eisvogel

Die schillernde Färbung, die heimliche Lebensweise und die Seltenheit haben den Eisvogel berühmt gemacht.

Fauna
i
Ela-Loch - © Bergün Filisur Tourismus
Parc Ela

Ela-Loch

Mitten im Flügel des Piz Ela (3339 m ü. M.), im Südostgrat, klafft ein 2,5 m hohes und 6 m breites Loch – das Ela-Loch. Im Februar und Oktober spielt sich hier ein einmaliges Naturspektakel ab, wenn die Sonne ihre Strahlen durchs Loch ins Tal wirft.

Naturdenkmal
i
ENERGY PARK - © Energy Park
Naturpark Thal

ENERGY PARK

Wer kennt sie nicht, die Faszination für Raritäten aus dem frühen 20. Jahrhundert: Elegante Formen, kostbare Materialien, Farben und Sinnlichkeit - selbstverständlich gepaart mit Technik, die noch greif- und sichtbar ist.

Museum / Ausstellung
i
Entlebucherhaus
UNESCO Biosphäre Entlebuch  

Entlebucherhaus

Im Museum des Entlebucherhaus wird die Geschichte des Entlebuchs fassbar. Es erwartet Sie eine heimatkundliche Sammlung mit Schwerpunkt bäuerlicher Alltag und Handwerk. Die Sammlung wird in 35 Szenen auf 1000m2 Ausstellungfläche dargestellt.

Museum / Ausstellung
i
Entonnoir Bon Port, Lac Brenet - © Parc Jura vaudois
Parc Jura vaudois

Entonnoir Bon Port, Lac Brenet

Vor dem Bau der Wasserentnahme für das Kraftwerk von Vallorbe, floss das Wasser des Brenet-Sees durch diesen natürlichenTrichter. Ein Abstecher zu diesem beeindruckenden Schlund lohnt sich.

Geologie
i
Erleben Sie das Uhrenhandwerk
Parc régional Chasseral

Erleben Sie das Uhrenhandwerk

Herzlich willkommen in unserem Besucherzentrum! Schlüpfen Sie in den Arbeitskittel, treten Sie an die Werkbank und erleben Sie den Alltag des Uhrenhandwerks.

OrtsbildWeitere
i
Erleben Sie das Uhrenhandwerk
Parc régional Chasseral

Erleben Sie das Uhrenhandwerk

Herzlich willkommen in unserem Besucherzentrum! Schlüpfen Sie in den Arbeitskittel, treten Sie an die Werkbank und erleben Sie den Alltag des Uhrenhandwerks.

OrtsbildMuseum / AusstellungWeitere