o Karte
UNESCO Biosphäre Entlebuch - © Switzerland Tourism-BAFU/Renato Bagattini
UNESCO Biosphäre Entlebuch - © Switzerland Tourism-BAFU/Renato Bagattini

Organe

Wie ist das Netzwerk aufgebaut?
Das Netzwerk Schweizer Pärke ist ein Verein nach Schweizer Recht. Seine wichtigsten Organe sind
Die Generalversammlung

Die Generalversammlung ist das oberste Organ des Netzwerks Schweizer Pärke. Sie bestimmt über Budget, Planung und Rechnung. Sie wählt den Vorstand und die Revisionsstelle.

Der Verein besteht aktuell aus 23 ordentlichen oder assoziierten Mitgliedern.        

  • Ordentliche Mitglieder sind die Trägerschaften von Pärken in Betrieb und Errichtung sowie der Schweizerische Nationalpark.
  • Assoziierte Mitglieder können die Trägerschaften von UNESCO Weltnaturerben, Geopärken und ähnlichen Körperschaften werden.
Der Vorstand

Der Vorstand vertritt den Verein nach aussen, organisiert die laufenden Geschäfte und vergibt Aufträge an Dritte. Der Vorstand des Netzwerks Schweizer Pärke besteht zurzeit aus neun Mitgliedern. Präsident ist Stefan Müller-Altermatt, CVP-Nationalrat aus dem Kanton Solothurn. Die übrigen Vorstandsmitglieder haben alle leitende Funktionen in der Geschäftsführung von Pärken inne.

Die Geschäftsstelle

Das Netzwerk Schweizer Pärke führt eine mehrsprachige Geschäftsstelle. Ihr unterliegt die operative Umsetzung der Strategie und Beschlüsse der GV und dem Vorstand.