Navigating the Swiss Parks Website
Map
i

Vreneli-Museum Guggisberg

Museum / ExhibitionHistorical placeLiving tradition
Season: All season

Season

All season

Contact

Vreneli-Museum Guggisberg
Dorf 75
3158 Guggisberg
www.vreneli-museum.ch

Documents

Vrenelimuseum

Naturpark Gantrisch - «s isch äben e Mönsch uf Ärde - Simelibärg!» - So beginnt das wohl älteste und berühmteste Volkslied der Schweiz, das bis heute lebendig
blieb. Mehr darüber und über die kurzen Röcke der Guggisberger Tracht erfährt man im Vrenelimuseum.

Im Dorfe Guggisberg, am Fusse des Guggershorns, steht der stattliche Bauernhof "Linde", wo das Vreneli wohnte. Vreneli verlor früh seinen Vater, und der Bauer auf der "Zelg" stand der Wittwe und ihrer minderjährigen Tochter mit Rat und Tat bei. Er hätte gerne durch eine Heirat seines Sohnes mit der "Linden"-Tochter die beiden Höfe vereint. Aber zu spät; Vreneli liebte den "Simes Hans-Joggeli", der "änet dem Bärg", d.h. hinter dem Guggershorn zu Walenhaus, auf der Schattenseite, wohnte.Bei einem handfesten Streit mit Hans-Joggeli stürzte der junge „Zelg“-Bauer schwer und blieb bewusstlos liegen. Simes Hans-Joggeli glaubte, er wäre tot und floh ins Ausland, der Geschichte nach als Legionär. Seine Rückkehr erlebte Vreneli offenbar nicht mehr. Diese Geschichte ist Inhalt des ältesten Volkslieds der Schweiz. Das Vreneli-Museum liegt in einem „Stöckli“ neben der Kirche. Es geht der Geschichte nach und zeigt einen Haushalt und Gegenstände aus der Zeit Vrenelis.

Details

  • Educational opportunity
  • child-friendly

Season

All season

Openinghours

Auf Anfrage für Führungen

Arrival by public transport

Guggisberg, Post Timetable SBB

Infrastructure

  • Toilet

Suitable for

The offer is suitable for

  • Adults
  • Children from 7-12 years
  • Children >12 years

Map