o Carte
i

UBE20: Pferdeerlebnis im Wilden Westen

Offres pour les classes d'école

Données/période de mise en oeuvre

Avril, Mai, Juin, Juillet, Août, Septembre, Octobre

Organisateur

UNESCO Biosphäre Entlebuch  
Biosphärenzentrum UNESCO Biosphäre Entlebuch
Chlosterbüel 28
6170 Schüpfheim
Tel. +41 41 485 88 50

www.biosphaere.ch

Contacts

Entreprise partenaire du parc
UNESCO Biosphäre Entlebuch - Biosphärenzentrum
Chlosterbüel 28
6170 Schüpfheim
Tel. +41 (0) 41 485 88 50

www.biosphaere.ch

UNESCO Biosphäre Entlebuch   - Wie sieht das Innere von Steinen aus?
Am Praxislernort "Bauernhof" lernen Kinder das Tier Pferd kennen.

Auf einem Bauernhof lernen Kinder diese edlen Tiere kennen und erfahren durch Beobachten, Anfassen und Erleben viel Wissenswertes über Eigenheiten, Haltung, Pflege und Nutzen von Pferden.

Dauer:
3 h

Methoden:
- Entdeckendes Lernen am Praxislernort
- Sequenz forschendes Lernen in der Gruppe
- Diskussion und Reflexion

Ort:
Marbach

BNE Kompetenzen:
- vernetzt denken
- Perspektiven wechseln

Kompetenzen LP21
Die Schülerinnen und Schüler können Einflüsse des Menschen auf die Natur einschätzen und über eine Nachhaltige Entwicklung nachdenken. (Im Speziellen: NMG.2.6.g)

Themen/Inhalte:
- Anatomie des Pferdes
- Stationen eines Pferdelebens (Fohlen, Jungpferd, ältere Pferde)
- Fütterung der Pferde
- Leben der Pferde auf dem Bauernhof (Tierhaltung/Tierschutz)
- Pferderassen und ihre Eignung, Pferdezucht
- Grundbedürfnisse der Pferde (sozial, körperlich, emotional)
- Tägliche Arbeiten auf dem Pferdehof
- Korrekter Umgang mit Pferden, Signale

AGB:
www.bio

Détails

Info sur les prix

Führung offeriert im Rahmen des Jubiläums 20 Jahre UBE – teilnehmende Klassen übernehmen die Transportkosten. Sollte dies zu einem Problem führen, bitte Kontaktaufnahme mit n.liechti@biosphaere.ch.

Inscription

Une inscription est requise pour cette offre.

Inscription par

UNESCO Biosphäre Entlebuch - Biosphärenzentrum
Chlosterbüel 28
6170 Schüpfheim
Tel. +41 (0) 41 485 88 50

www.biosphaere.ch

Adéquat pour

L'offre a été particulièrement développée pour

  • Cycle 2 (5e à 8e classe, 8 à 12 ans)
  • Cycle 3 (9e à 11e classe, 12 à 15 ans)