Naviguer dans le réseau des parcs suisses
Carte
i

Kienberger Wanderwege

Randonnée
Estimation de temps: 2 heuresLongueur du parcours: 7.40 km

Saison

Tout au long de l'année

Contacts

Jurapark Aargau
Linn 51
5225 Bözberg
Tel. +41 (0)62 877 15 04

www.jurapark-aargau.ch

Jurapark Aargau - Auf 5 verschiedenen Wanderrouten lässt sich die Umgebung Kienbergs mit ihren beiden Ruinen und eindrücklichen Aussichten erkunden.

Der Verein Kienberg+ hat rund um Kienberg 5 Wanderrouten erarbeitet und durchgängig ausgeschildert. Jeder Wandertyp findet hier eine passende Route: Sei es A-B oder als Rundweg, mit tollen Aussichten oder entlang geschichtsträchtiger Ruinen.

Route 1: Rundweg Saalhöhe
6.3 km / 1 h 30 min / +270 hm / -270 hm
Über die sanften Jurahöhen, via «Rumismatt», «Mülacker», zum Aussichtspunkt Burgflue und über «Berten» zurück auf die Saalhöhe.

Route 2: Saalhöhe - Burgflue - Kienberg
6 km / 1 h 30 min / +170 hm / -380 hm
Bis zur Burgflue wie Route 1, dann Abstieg über «Chole» nach Kienberg.

Route 3: Saalhöhe - Burgflue - Tannen - Kienberg
8.1 km / 2 h / +180 hm / -400 hm
Bis zur Burgflue und via «Chole» wie Route 2, dann über «Tannen» und die offenen freien Felder, von Norden her nach Kienberg.

Route 4: Saalhöhe - Burgflue - Ruine Heidegg - Naturschutzgebiet Alte Gipsgrube - Kienberg
7.4 km / 2 h / +260 hm / -470 hm
Bis zur Burgflue und «Chole» wie Route 2, dann Abzweigung nach Süden zur Ruine Heidegg, Abstieg zum Naturschutzgebiet in der alten Gipsgrube, überqueren der Saalstrasse, am Waldhaus vorbei und entlang des idyllischen Bächleins nach Kienberg.

Informations sur le parcours

Informations sur le parcours

Longueur du parcours
7.40 km
Estimation de temps
2 heures
Profil d’altitude voir la carte

Détails

Route 5: Saalhöhe - Burgflue - Ruine Heidegg - Alte Gipsgrube - Ruine Alt Kienberg - Kienberg
12.9 km / 3 h 15 min / +500 hm / -730 hm
Wie Route 4, doch via "Heimetsädel" und "Forenberg" zur kaum zugänglichen Ruine Alt Kienberg und anschliesend von Westen her nach Kienberg.

Signalisation

Die Routen sind durchgehend mit den entsprechenden Farben ausgeschildert (siehe Dokument "Karte").
Für die genauen Routenverläufe folgen Sie den jeweiligen Links.

Possibilités de restauration

Chalet Saalhöhe
Restaurant Rössli, Kienberg
Restaurant Forellenhof, Kienberg

Infrastructure

Die genaue Position der Feuerstellen finden Sie im Dokument "Karte".
In Kienberg gibt es kein öffentliches WC - besuchen Sie dafür eines der Restaurants und gönnen Sie sich eine Erfrischung.
Öffentliche Parkplätze finden Sie bei der Bushaltestelle in Kienberg und auf der Saalhöhe.

  • Foyer

L'arrivée

Lieu de départ
Alle Routen beginnen auf der Saalhöhe.
Trajet TP
Salhöhe Horaire CFF
Lieu d'arrivée
Route 1: Saalhöhe
Routen 2-5: Kienberg
Trajet TP
Kienberg, Hirschen Horaire CFF

Adéquat pour

L'offre est adéquate pour

  • Adultes
  • Enfants >12 ans
  • 50+

Découvrir en chemin

Jurapark Aargau

Burgflue

Die Burgflue liegt über einer hohen Felswand und bietet eine Aussicht bis in den Schwarzwald. Mit etwas Glück entdecken Sie Gämsen oder eine der seltenen Felspflanzen.

Point de vueGéologie
Jurapark Aargau

Ruine Kienberg Heidegg

Bloss noch wenige Mauerresten sind vom ehemaligen Wohnsitz der Herren von Kienberg übrig - das Entdecken und Verweilen lohnt sich dennoch.

Lieu historiqueChâteau
Jurapark Aargau

Gipsgrube Kienberg

Viele seltene, wärme- und sonnenliebende Pflanzen- und Tierarten besiedeln die ehemalige Gipsgrube Kienberg. Hier lässt sich die Natur aus nächster Nähe erleben.

FlorePaysage naturel / habitatGéologie
Jurapark Aargau

Ruine Alt Kienberg

Wenige von Wald umgebene Mauerreste zeigen, dass hier vor langer Zeit mal eine Burg stand.

Lieu historiqueChâteau
Jurapark Aargau

Geführte Jurapark-Wanderung "Book your Guide"

Buchen Sie Ihren persönlichen Landschaftsführer und lassen Sie sich durch die Jurapark-Hügel führen. Auf dem Weg und zum Thema Ihrer Wahl.

Découverte natureSport / LoisirItinéraire accompagné / ExcursionOffres pour les groupes
Jurapark Aargau

Kienberg: Bitterlis Buurehof

Lager, Schlafen im Stroh, einfache Übernachtungen, Direktverkauf ab Hof, Essen auf Anfrage (auch Gruppen), Seminar- und Schulungsraum, Hofführungen.
Auf dem mit dem Pro-Specie-Rara-Label ausgezeichneten Hof leben seltene Nutztierrassen.

BoutiqueHébergement de groupeAgrotourisme

Carte