o Mappa
i

Langenberg–Türlen

Escursione
Durata: 2 - 4hLunghezza dell'itinerario: 7.30 km

Stagione

Annuale

Contatto

Stiftung Wildnispark Zürich
Alte Sihltalstrasse 38
8135 Sihlwald
Tel. +41 (0)44 722 55 22

www.wildnispark.ch

Wildnispark Zürich Sihlwald - Einfache Wanderung hinauf auf den Albisgrat und hinunter zum Türlersee.

Vom Wildnispark Zürich Langenberg geht es in Richtung Haltestelle "Schwerzi-Wildpark", dann rechts den gelben Wegweisern folgend durch den oberen Dorfteil von Langnau. Nach rund 40 Minuten erreichen Sie den Wald. Die gelben Wegweiser weisen den Weg in Richtung "Schnabellücken". Dieser Weg ist schmal und steil. Er führt mitten durch die schöne Wildnis des Sihlwalds. Links und rechts vom Weg können Sie Spechtlöcher und viele weitere Tierspuren entdecken. Angekommen auf dem Albisgrat, bei der Anzeigetafel "Schnabellücken", führt der Weg weiter Richtung Westen bergab nach Tüfenbach und Vollenweid bis zum Türlersee. Im Sommer können Sie hier Ihre Wanderung mit einem erfrischenden Bad abschliessen oder Sie geniessen etwas Kühles im Restaurant Türlen.

Informazioni sull'itinerario

Informazioni sull'itinerario

Lunghezza dell'itinerario
7.30 km
Dislivello della salita in metri
315 m
Dislivello della discesa in metri
220 m
Durata
2 - 4h
Grado di difficoltà
Facile
Condizioni del grado di difficoltà
Facile
Profilo di elevazione vedi carta

Dettagli

Tagesausflug für Schulen geeignet. Start oder Ende im Langenberg mit Tierbeobachtung verknüpfen und schwimmen im Türlersee. Die Wanderung in Gegenrichtung (von Türlen nach Langenberg) ist einfacher, da der Aufstieg weniger steil ist.

  • Adatto ai bambini

Possibilità di approvvigionamento

Restaurants: Langenberg, Albishorn (ca. 35 Minuten von den Schnabellücken aus), Türlersee. diverse Feuerstellen unterwegs.

Infrastruttura

Wildtiere im Langenberg, wunderschöne Waldbilder unterwegs, Türlersee

L'arrivo

Luogo di partenza
Langenberg Zentrum (Altitudine: 557 m)
Viaggio con i mezzi pubblici
Langnau a.A.,Schwerzi-Wildpark Orario FFS
Luogo di arrivo
Türlen/Türlersee (Altitudine: 643 m)
Viaggio con i mezzi pubblici
Hausen am Albis, Türlersee Orario FFS

Adatto per

L'offerta é adatta per

  • Adulti
  • Bambini < 6 anni
  • Bambini da 7 a 12 anni
  • Bambini > 12 anni
  • 50+

Scoprire strada facendo

Wildnispark Zürich Sihlwald

Ristorante Langenberg

Cucina variata a tu per tu con l'orso bruno. Ristorante self-service con grande terrazza, spazio ludico per bambini e sei comode camere per gli ospiti.

RistorantePensioneCaffè
Wildnispark Zürich Sihlwald

Tieranlage Braunbär

Aktuell leben ein erwachsenes Männchen und ein erwachsenes Weibchen in der Bärenanlage im Langenberg.

Fauna
Wildnispark Zürich Sihlwald

Tieranlage Alpensteinbock

Ein Bockrudel und ein Rudel mit Geissen und Jungtieren tummeln sich auf dem alten Kunstfelsen und dem später gebauten Naturfelsen.

Fauna
Wildnispark Zürich Sihlwald

Tieranlage Feldhase

Die spezielle, raubtiersichere Anlage ist gegliedert in Sonnen-, Schatten- und Trockenplätzen. Der Wechsel von Ackerflächen, Asthaufen, Hecken und Waldrand bietet den Feldhasen Sicherheit.

Fauna
Logo: Netzwerk Schweizer Pärke
Wildnispark Zürich Sihlwald

Pizza-Dome Haslen

Pizza-Dome Haslen

RistoranteCaffè
Wildnispark Zürich Sihlwald

Rovina Schnabelburg

La rovina Schnabelburg è stata regalata alla città di Zurigo dagli Asburgo, perchè questa era rimasta neutrale durante una delle loro campagne militari. Oggi non se ne scorgono più che le fondamenta.

Luogo d'importanza storicaCastello
Wildnispark Zürich Sihlwald

Albishochwacht

Zwischen 1624 und 1798 war die Albishochwacht Teil des Zürcher Alarmsystems bestehend aus 23 Hochwachten. Im Jahre 1792 wurde von hier eines der ersten Alpenpanoramen gezeichnet.

Luogo d'importanza storica
Wildnispark Zürich Sihlwald

Posto griglia Hochwacht

Ai piedi della torre panoramica si trovano due luoghi per grigliate con diverse panche e un tavolo.

Spiazzo per accendere fuochi
Logo: Netzwerk Schweizer Pärke
Wildnispark Zürich Sihlwald

Restaurant Erpel

Restaurant Erpel

RistoranteCaffè